Würfelkönig

Bild Haba

Es wird der König gesucht und wer König wird, entscheiden die Würfel. Hierzu benötigen wir Untertanen und neue Gebäude und Einrichtungen.

Natürlich versuchen wir, alle Einwohner von unserem Land zu überzeugen und das reicht von Ork bis Zwerg, schließlich sind wir ja tolerant.

Schnell ist das Spiel vorbereitet. Die Ortschaften werden sortiert ausgelegt und darunter werden die ersten fünf Stammeskarten offen ausgelegt, die zuvor gemischt wurden.

Daneben werden die Strafkarten offen abgelegt, denn wenn man eine Aufgabe nicht erfüllt, bekommt man eine Minuskarte.

Aber auch die Stammeskarten besitzen unterschiedliche Werte und es gibt auch hier Minuskarten, die man aber seinem Gegenspieler untermischen kann. Was man erwürfeln muss, um die Karte zu erhalten, ist auf jeder Karte zu sehen.

Das reicht von einer Straße bis zu verschiedenen Farben. Hat man die Aufgabe erfüllt, bekommt man die Karte, die dann zum Schluss gewertet wird.

Die Punkte, welche die Karte bringt, sind ebenfalls auf der Karte zu sehen.

Das Besondere dabei ist, wenn Ortskarte und Stammeskarte in der Farbe übereinstimmen, bekommt man beide Karten, was sich bei den Punkten positiv auswirkt. Schafft man die Aufgabe nicht, gibt es eine Strafkarte.

Bild Haba

Sind irgendwelche Karten, Strafkarten oder Stammeskarten aufgebraucht, ist das Spiel beendet.

Fazit

Haba Spiele sind immer bekannt dafür, dass die Anleitungen gut strukturiert sind und sich dadurch sehr flott lesen.

Würfelkönig ist eine Art Knifffel mit Spielkarten, aber warum soll man nicht bekannte Spielprinzipien nutzen und diese variieren.

Wie bei Würfelspielen üblich, sind diese natürlich sehr glücksabhängig, trotzdem kann man etwas planen, schließlich liegen immer fünf Stammeskarten aus und bei bis zu drei Würfen hat man ja auch noch eine Möglichkeit der Entscheidung. Würfelkönig spielt sich flott und ist ideal für Familien geeignet.

Vor allem ist es schnell verpackt, denn es passt in jede Tasche. Würfelkönig macht einfach Spaß.

  • Autor: Nils Nilson
  • Grafiker: Gus Batts
  • Verlag: HABA
  • Spieljahr: 2017
  • 2 bis 5 Spieler
  • Ab 8 Jahre

Auch Interessant

Brettspiele

Flotti Karotti

Oktober 2, 2016 Wilfried Just 0
In „Flotti Karotti“, der neuen Variante des beliebten Ravensburger Klassikers „Lotti Karotti“, kann die lustige [...]
Angelesen

Korallenherz

September 1, 2018 Wilfried Just 0
„Korallenherz“ ist der erste Jugendroma aus der Feder der Autorin Laura Walden. Um die Schauplätze [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 6860 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.