Wo sind meine Schuhe?

Bild Selecta

Diese Frage stellt sich nun für unsere Kleinsten ab 2 ½ Jahren.

Das kleine Kinderzimmer zum Spielen und zum Aufräumen für 1-4 Kinder bietet eine sehr gute Möglichkeit zur Förderung der sprachlichen Entwicklung.

Auf Grund des 3D-Spielraums werden außerdem die räumliche Wahrnehmung und das Gedächtnis spielerisch trainiert.

Dem Konzept nach werden nach individuellem Entwicklungsstand des Kindes vier verschiedene Spielvarianten angeboten. Zuerst steht das Betrachten, Benennen und Erzählen des Gesehenen im Vordergrund.

In der weiteren Entwicklung kommen dann das Entdecken durch Zuordnen und Aufräumen sowie das Vergleichen und Beschreiben hinzu.

Der Spielspaß kommt hierbei jedoch nicht zu kurz.

Fazit

Um dieses Spiel kurz zu beschreiben, könnte man es mit einer kindgerechten Form des Memory vergleichen. Hierbei ist jeder Karte eine Schattenkarte zugeordnet. Durch ständiges Wiederholen werden der Wortschatz und seine Bedeutung erweitert.

Durch das Erzählen und Fragen wird die Fantasie unserer Kleinen angeregt.

Als kleiner Nebeneffekt hilft dieses Spiel aber auch, im eigenen Zimmer (durch Übertragung) Ordnung zu schaffen.

Beim ersten Öffnen konnten wir keinen unangenehmen Geruch wahrnehmen und auch keine scharfen Ecken und Kanten. Das Spiel ist sehr farbenfroh und kindgerecht gestaltet. Die Spielanleitung ist sehr verständlich und kurz gehalten.

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9663 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.