Katz & Schmaus

Bild Pegasus

Bei Katz & Schmaus füttern Spieler Katzen mit Leckerlis. Diese sehen sie nur zu Beginn ihres Spielzugs. Dann werden die Leckerlis verdeckt und müssen durch Schütteln der Schachteln den Katzen zugeordnet werden.

Bevor aber die Katzen gefüttert werden, wird das Spielfeld, welches sich in der Schachtel des Spiels befindet, vorbereitet.

Als erstes wird ein Untergestell in die Schachtel gesetzt und darauf kommt der Deckel, auf welchem die Katzen in unterschiedlicher Farbe abgebildet sind.

Die Mäuse sind auch unterschiedlicher Farbe, genauso wie die Katzen. Drei Mäuse werden offen in der Mitte des Spielfeldes abgelegt, so dass jeder weiß, welche Farben dabei sind.

Dann werden die Spielchips mit den Mäusen umgedreht und jetzt versucht der aktive Spieler, diese Mäuse in die passenden Mäuler der Katzen hineinzubringen.

Dazu wird der Schachtelboden hin und her bewegt, so dass die passende Mausfarbe in die jeweiligen Katzen fallen.
Ist man der Meinung, dass der Spieler dies nicht richtig gemacht hat, muss man es laut kundtun.

Hat man recht, wird man belohnt. Hat dagegen der Spieler alle Mäuse in das passende Katzenmaul geschubst, bekommt er die Punkte.

Fazit

Anja Wrede und Christoph Cantzler sind zwei bekannte Autoren. Anja ist bekannt dafür, dass man in ihren Spielen aktiv sein muss, so auch in diesem Spiel.

Und das ist für Kinder einfach wichtig und sie werden besser an das Spiel gebunden. Das Spiel ist auf Grund seines Preises ein ideales Mitbringspiel.

  • Spieler: 2 – 4 Personen
  • Alter: ab 5 Jahren
  • Dauer: 10 – 20 Minuten
  • Verlag: Pegasus Spiele
  • Autoren: Anja Wrede und Christoph Cantzler
  • Erscheinungsjahr: 2017

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9431 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.