Coinhole

Bild Hasbro

Dieses Spiel wurde durch die Sendung Schlag den Hensler bekannt. Gespielt wird im Team oder im Einzelwettkampf auf echten Holzbrettern.

Wer die meisten Münzen versenkt oder bis zum Schluss im Spiel bleibt, gewinnt. 3 rasante Spielvarianten versprechen viel Abwechslung und Action!

Beim Staffellauf versenken 2 Teams ihre Münzen nacheinander im Loch. Wer daneben wirft, versucht sein Glück erneut. Erst dann geht der Staffelstab an den nächsten Spieler.

Wichtig dabei ist, dass die Münze einmal auf dem Tisch „aufschlägt“ und von hier in das Loch springt.

Beachten sollte man, dass der Tisch eine glatte Oberfläche bietet, so dass die Münze aufschlägt und in das Loch des leicht abgeschrägten Brettes fällt.

Man muss hier doch einige Übungswürfe vollziehen, bis es das erste Mal klappt.

Fazit

Coinhole ist witzig, aber ehrlich, langanhaltender Spielspaß sieht anders aus. Es macht das erste oder zweite Mal Spaß, aber man hat zahlreiche Fehlwürfe und das kann den einen oder anderen Spieler frusten.

Wenn man das Ganze etwas größer herstellt und dann im Freien spielt, so wie bei Bean Bag, sieht das Ganze schon anders aus. Für die beiden Bretter muss man schon ca. 15 Euro ausgeben.

  • Produkt: Coinhole
  • Verlag: Hasbro
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Spieler: 2+
  • Spieljahr: 2017

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9442 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.