Pokémon HOME ab sofort verfügbar

Bild The Pokémon

The Pokémon Company International und Nintendo geben neue Informationen zu Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX für Nintendo Switch bekannt.

Das am 6. März 2020 erscheinende Spiel präsentiert die ersten Titel der Pokémon Mystery Dungeon-Reihe in völlig neuem Gewand.

Außerdem ist der Cloud-Dienst Pokémon HOME jetzt auf Konsolen der Nintendo Switch-Familie, im App Store und auf Google Play erhältlich.

Pokémon Mystery Dungeon: Team Rot und Pokémon Mystery Dungeon: Team Blau wurden ursprünglich 2006 in Europa veröffentlicht. Die Spielwelt von Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX wird ausschließlich von Pokémon bewohnt. Spieler beginnen ihr Abenteuer mit einem Persönlichkeitstest, der darüber entscheidet, als welches Pokémon sie aufwachen.

Alternativ können Spieler ein Pokémon auswählen, als das sie aufwachen möchten. Im Laufe ihrer Abenteuer treffen Spieler auf Pokémon, die sich ihrem Retterteam anschließen. Gemeinsam helfen Spieler dann Pokémon, die sich in geheimnisvollen Dungeons in Schwierigkeiten befinden. Jedoch ist Vorsicht angebracht: der Aufbau der Dungeons ändert sich bei jedem Besuch.

Teams
Spieler können in Teams von bis zu drei Pokémon zu Abenteuern aufbrechen und über mehrere solcher Teams verfügen.

Bild The Pokémon

Sie sollten stets das Team auswählen, das hinsichtlich der Pokémon-Typen, die in den jeweiligen Dungeons angetroffen werden können, am besten geeignet ist. Pokémon, die sich dem Spieler anschließen, können sich in Retterteam-Camps niederlassen. Die Spieler können den jeweiligen Anführer ihrer Teams ändern.

Im Laufe ihrer Abenteuer sollten Spieler versuchen, Regenbogengummis und DX-Gummis zu erhalten. Diese Items können Pokémon nützliche Fertigkeiten verleihen, die Talente genannt werden. Talente wirken sich im Dungeon positiv auf alle Mitglieder eines Retterteams aus und helfen dabei, die Gegend zu erforschen. Spieler sollten daher von Spielbeginn an nach seltenen Pokémon mit Talenten Ausschau halten.

Kämpfe
Wie auch in den Spielen der Hauptreihe können Pokémon in Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX bis zu vier Attacken erlernen, mit denen sie Gegner angreifen, ihr Team heilen oder andere besondere Wirkungen erzielen können. Attacken haben zudem verschiedene Typen und Reichweiten.

Doch auch Items sollten in Kämpfen eingesetzt werden. Beispielsweise richten Plosivsamen nach dem Verzehr durch ein Pokémon großen Schaden an, während Georok-Brocken verwendet werden können, um aus der Entfernung anzugreifen. Sinelbeeren wiederum helfen dabei, KP wiederherzustellen. Wie auch beim Aufbau der Dungeons werden sich jedes Mal die Items und deren Fundorte ändern, wenn ein Dungeon betreten wird.

Begegnungen
Während der Abenteuer in Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX können Spieler über 400 Pokémon antreffen – darunter auch solche, die zur Mega-Entwicklung fähig sind. Unter anderem können Fans auch Lucario begegnen! Einst Mitglied eines legendären Retterteams, welches das stärkste von allen gewesen sein soll, spielt dieses Pokémon nun eine aktive Rolle im Spiel.

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8904 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.