fischertechnik Hydraulik

Bild fischertechnik

Wenn unsere Kinder neugierig werden und Fragen stellen, muss man sich einiges einfallen lassen, um ihnen dies zu erklären. Im Bereich Physik bieten sich die Baukästen von fischertechnik geradezu an.

Denn hier sieht man an den Bauwerken, wie was funktioniert. Was man dann selber mal zusammengebaut hat, begreift man viel besser. In dem Fall dient Hydraulik zur Kraftübertragung.

Mit Hilfe dieses sehr umfangreichen Baukastens können gleich fünf Modelle zusammengebaut werden, die man auch in der realen Welt finden kann.

Bild fischertechnik

So kann man einen Bagger, eine Pistenraupe, eine Schrottpresse und vieles mehr zusammenbauen. Dazu gibt es noch zahlreiche Informationen auf der Website von fischertechnik. (https://www.fischertechnik.de/de-de/service/elearning/spielen/hydraulic)

Der neue Baukasten PROFI Hydraulic vermittelt spielerisch die Grundlagen der Hydraulik. Das fischertechnik Hydraulik-System wird mit Wasser betrieben und veranschaulicht die Funktionsweise von Kraftübertragung mit flüssigen Medien.

Das System funktioniert ganz einfach: Ein Steuerzylinder wird von Hand bedient, wodurch das Wasser über Schläuche in den Arbeitszylinder gedrückt wird. Dadurch fährt dieser aus und bewegt so den Baggerarm oder die Schaufel des mächtigen Raupenbaggers. Es können insgesamt drei verschiedene Bewegungen des Raupenbaggers hydraulisch gesteuert werden.

Die Rastschiene am Steuerzylinder
Durch die Rastschiene kann der Steuerzylinder an verschiedenen Positionen festgestellt werden. Durch das Einrasten ist der Steuerzylinder und somit auch der Arbeitszylinder in der gewünschten Position fixiert.

Bild fischertechnik

Hier ein kleines Beispiel: Mit dieser Funktion ist es möglich z.B. den schweren Baggerarm in einer gewünschten Position zu halten.

Ohne diese Funktion würde der schwere Baggerarm den Arbeitszylinder wieder zurückdrücken, sobald der Steuerzylinder losgelassen wird.

Fazit

Seit vielen Jahren ist fischertechnik die Nummer 1, wenn es um qualitativ hochwertige Baukästen geht, wo Kinder etwas lernen können, und damit kann man nicht früh genug anfangen.

Schließlich benötigen wir auch in der Zukunft Techniker und Ingenieure. Dabei werden nicht nur physikalische Grundlagen vermittelt, nein, auch die Kreativität wird angeregt, schließlich kann man auch Modelle nach seinen Vorstellungen zusammenbauen, schließlich sind alle Modelle miteinander kombinierbar.

Der PROFI Hydraulic Baukasten funktioniert sehr gut. Man pumpt und erzeugt somit einen Druck und kann dann anschließend die entsprechenden Funktionen des Modells steuern. Und das wiederum bringt das entsprechende „Aha-Erlebnis“.

Etwas Hilfe und Unterstützung benötigen die Kinder beim Zusammenbauen aber trotzdem. Als Erwachsener benötigt man allein schon fast eine Stunde, um dass Modells des Baggers zusammenzubauen.

Lernen und Spaß haben, das steht bei diesem Modellkasten im Vordergrund.

  • Ab 9 Jahren
  • Hersteller fischertechnik

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9037 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.