Handball 21

Bild BigBen

Handball wurde 1917 durch einen Sportlehrer in Deutschland entwickelt. Bevor es Handball hieß, hatte man es einfach nur Torball genannt.

Der Ball war damals genauso groß wie ein Fußball. In den 60er Jahren wurde sogar Handball noch im Freien gespielt. Viele Regionen in unserem Land zählen zu Handballhochburgen, da bekommen die Kinder den Handball schon in die Wiege gelegt. Und der Handball bringt auch Ikonen hervor, wie Stefan Kretzschmar oder Wieland Schmidt.

Beide haben in Magdeburg dem Handball ihre Spuren aufgedrückt. Aber ohne eine Mannschaft ist dieser Sport natürlich nichts.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Fans schon auf diesen Titel gewartet haben, um die Liga nachzuspielen, schließlich kann man in der jetzigen Zeit leider nicht live in der Halle sitzen.

Bild BigBen

Wer schon einmal live dabei war, wird diese Atmosphäre in der Halle nie vergessen. Man hat versucht, diese Atmosphäre im Spiel mit einzufangen, was leider nicht zu hundert Prozent gelungen ist.

Gegenüber den vorhergehenden Spielen wurde der Spielablauf überarbeitet. In der Offensive können Taktiken und Spielzüge einfach mit den Richtungstasten gewechselt werden.

In der Defensive müssen die Spieler die gesamte Verteidigungslinie steuern und aufmerksam sein, um Gegentore zu verhindern.

Handball 21 bietet umfangreiche lizenzierte Inhalte. Fans können ihr Lieblingsteam aus 129 Teams, die in acht europäischen Ligen (inklusive der französischen D1- und D2-Ligen) spielen, auswählen – mit insgesamt 2.299 offiziellen Athleten.

Bild BigBen

Die deutschsprachige Version des Spiels ziert ein spezielles Cover mit dem weltbekannten Spieler Fabian Wiede, der für die Füchse Berlin spielt.

Ebenfalls gibt es drei Spielmodi, in denen der Sport auf verschiedene Weise erlebt werden kann. In My Team können Spieler die Ausrüstung von Handballspielern und Mannschaften anpassen. Im Solo-Modus kann mit der in My Team angepassten Mannschaft gespielt werden – inklusive Rekrutierung, um das Team weiter auszubauen und an die Spitze zu führen.

Im Liga-Modus wird ein bestehendes Team ausgewählt und durch eine ganze Saison geführt. Der Multiplayer-Modus schließlich ermöglicht Matches mit Freunden – lokal wie auch online.

Bild BigBen

Wenn man Handball 21 und FIFA vergleicht, wird man feststellen, dass hier Welten dazwischen liegen, denn Handball 21 reizt die grafischen Möglichkeiten der heutigen Technik bei weitem nicht aus.

Fazit

Es sieht alles hölzern aus. Es fehlt an Geschmeidigkeit der grafisch dargestellten Figuren. Es sieht aus, als ob die Figuren einen Besen im Kreuz stecken haben.

Das, was Handball ausmacht, Geschwindigkeit, kommt in diesem Spiel überhaupt nicht zum Tragen. Wenn man in diese Feinheiten noch einmal reingeht, kann aus Handball in der nächsten Zeit ein guter Titel werden, denn Handball ist ein populärer Sport und würde somit auch Käufer für das Spiel bringen.

Vor allem die vielen jungen Spieler, die selbst in einer Handballmannschaft Sport betreiben, können somit in die Rolle ihrer Vorbilder schlüpfen.

Zurzeit ist es ein eher durchschnittliches Spiel, das durchaus Spaß macht, sich aber spielerisch an Gelegenheitsspieler richtet.

  • Konsole Xbox one
  • Hersteller BigBen

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9345 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.