Dodo- Rettet das Wackel-Ei

Bild Kosmos

Der Dodo oder auch Dronte war ein großer, aber flugunfähiger Vogel, der ausschließlich auf der Insel Mauritius gelebt hatte.

Die Menschen hatten diesen Vogel bereits 1690 ausgerottet. Und in diesem Spiel geht es darum, das Ei dieses Vogels zu retten, denn der befindet sich auf einem Berggipfel. Doch kaum blickt er zur Seite, ist es auch schon aus dem Nest geplumpst und rollt mit Tempo auf die Klippe zu.

In diesem kooperativen Spiel für Kinder ab sechs Jahren sind Schnelligkeit und Teamgeist gefragt.

In dem Spiel „Dodo“ spielen alle gemeinsam. Das Wackel-Ei, in Form von einer Kugel, rollt vom aufgebauten Berg herunter und muss sicher auf dem Tisch ankommen – ohne vorher herunterzufallen!

Hierfür bauen die Kinder Brücken aus allerlei Materialien. Wer an der Reihe ist, würfelt und muss das erwürfelte Material unter den verdeckt ausliegenden Plättchen finden. Dazu darf der Spieler, der an der Reihe ist, genau ein Plättchen umdrehen.

Bild Kosmos

Bevor aber das Spiel beginnen kann, ist Fleiß angesagt, denn der Berg muss erst einmal zusammengesteckt werden. Hierfür benötigen die Kinder Hilfe, obwohl das Zusammenstecken recht einfach ist, denn die Entwickler haben sich hierzu ein geniales Stecksystem einfallen lassen.

Dies garantiert, dass man den Berg mehrfach auf- und abbauen kann, ohne dass das System ausleiert.

Die Chips mit den Motiven werden verdeckt auf dem Spieltisch rund um den Berg verteilt. Auch die Schienen werden mit der farblichen Bildseite nach unten abgelegt. Oben liegt die erste Schiene und ganz unten die letzte Schiene. Das erkennt man an der Anzahl an Motiven, die mit den Chip Motiven übereinstimmen.

Jetzt wird gewürfelt und man dreht einen Chip um und hofft, dass man passende Motiv findet, welches mit dem Würfel übereinstimmt und welches man auf die Schiene legt.

Bild Kosmos

Zuvor wird der Dodo nach vorne bewegt, so dass das Ei sich langsam Richtung Abhang bewegt. Die Schienen, die die Spieler so schnell wie möglich um den Berg bauen, dient dazu, dass das Ei nicht in den Abgrund stürzt. Also ist hier Schnelligkeit gefragt.

Fazit

Dodo ist ein witziges und spannendes Kinder- und Familienspiel. Es besticht durch die Grafik und das witzige Spielprinzip.

Vor allem muss man den Machern gratulieren, denn das Stecksystem für den Berg ist gelungen und könnte für andere Spiele inspirierend sein. Vor allem, wie kann es sein, dass sich das Ei nur gemächlich bewegt?

Dies ist ein Spiel, welches man wirklich nur empfehlen kann, weil es einfach nur Spaß macht und es nie bei einer Runde bleibt.

  • ab 6 Jahre
  • für 2 -4 Spieler
  • Verlag Kosmos
  • Autor Marco Teuber und Frank Bebenroth
  • Spieljahr 2020

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9037 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.