Commandos 2 HD Remaster – Nintendo Switch

Bild Kalypso

Commandos war das Spiel, was nicht nur überraschte, sondern die Spieler für viele Stunden an den PC gefesselt hatte. Eliteeinheit wurde hinter den feindlichen Linien abgesetzt und dort mussten anspruchsvolle Missionen gelöst werden. alles spielte in der Zeit des Zweiten Weltkrieges. aus dem Verborgenen wurde so entscheidend der Verlauf des Krieges mitbestimmt.

Somit ist es nicht verwunderlich, dass man das Spiel noch einmal aufgelegt hat, diesmal für die Nintendo Switch.

Zum ersten Mal auf der Nintendo Switch: Drehen der Kamerasicht um 360 Grad, übergangslos in/aus Gebäuden, U-Booten, Flugzeugen und unter Wasser bewegen und stufenloser Zoom. Der Einstieg erfolgt über zwei Tutorial-Einsätze.

So werden am Anfang auch nur eine Anzahl von überschaubaren Aufgaben auf den Spieler zukommen. Der Knackpunkt ist hier die Steuerung, denn das Ursprungsspiel war halt ein Spiel für die Maus und so ist es nicht so einfach, dieses Prinzip einfach eins zu eins auf die Switch umzusetzen.

Bild Kalypso

Auch das Anzeigen der Ziele auf einer Karte ist in diesem Spiel leider nicht mehr zu finden. Man setzt hier auf die Merkfähigkeit der Spieler, denn im Dialog zur nächsten Mission werden die Ziele klar genannt.

Das bedeutet, dass Missionen am Stück durchspielen müssen. Der Titel hat eine Schnellspeicherfunktion, was bei dieser Art von Spiel sehr sinnvoll ist, denn nicht jede Mission funktioniert beim ersten Anlauf. Und es gibt Missionen, die schon einmal eine Stunde dauern. so geschätzte 20 Stunden Spielzeit benötigt man, um das Spiel mit allen Aufgaben zu bewältigen.

Bild Kalypso

Ein Problem gibt es, das Spiel hat einige Fehler oder auch Bugs genannt aufzuweisen. In den entsprechenden sozialen Medien stellen Spieler dabei fest, dass diese Bugs auch schon in der PC-Version vorhanden waren. So kam es des Öfteren zu Abstürzen mitten im Spiel. Das ist bedauerlich und treibt die Frustration natürlich nach oben. Aber es gibt ja die Schnellspeicher Möglichkeit. Daher dauert es auch, bis das Spiel geladen ist.

Fazit

Sieht man von einigen Ecken und Kanten ab, die das Spiel nun halt hat, ist dies eine Zeitreise, die sich klar an Nostalgiefans richtet oder diejenigen, die auf ausgeklügelte Strategie- und Taktikspiele stehen.

Auch wenn man das Spiel grafisch aufgebohrt hat, kann man aus einem älteren Titel kein grafisches Wunder herausholen. Trotz einiger Abstürze hin und wieder macht das Spiel Spaß. Wenn man es gesamt beurteilen sollte, würde der Titel ein gutes Befriedigend bekommen. Und es ist eine tolle Zeitreise, in der es Spiele gab, die einfach die Spieler begeisterten.

  • USK 16 Jahre wird empfohlen
  • Vertrieb Kalypso

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9426 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.