DIE PFEFFERKÖRNER UND DER SCHATZ DER TIEFSEE

Bild Euro Video

Die Ozeane als riesige Müllkippe? Dies kann die Meeresbiologin Jaswinder (Meriam Abbas) unmöglich zulassen! In Nordirland hat sie ein Labor aufgebaut, wo sie mit vollem Einsatz an einem Projekt forscht, das den Plastikmüll in den Weltmeeren drastisch reduzieren könnte.

Damit aber macht sie sich mächtige Feinde, allen voran den Recycling-Unternehmer Fleckmann (Heino Ferch), der sich als Saubermann gibt, aber in Wahrheit Geld mit illegaler Müllentsorgung scheffelt. Jaswinder schwebt in größter Gefahr: Sie erhält Droh-Mails, ein Dieb bricht in Irland ins Labor ein – und schließlich verschwindet sie spurlos von Bord ihres Forschungsschiffes.

Ein Glück, dass ihr Sohn Tarun (Caspar) und dessen Freundin Alice (Emilia) echte Pfefferkörner sind: Mit viel Mut und Cleverness machen sie sich an die Lösung ihres neuesten Falls.

Mit DIE PFEFFERKÖRNER UND DER SCHATZ DER TIEFSEE steht nun das nächste große Abenteuer bevor. Diesmal ganz im Zeichen des Planeten! Denn die Hamburger Jungdetektive kommen einem skrupellosen Umweltverbrechen auf die Spur und retten eine bahnbrechende Erfindung gegen den Plastikmüll im Ozean.

Bild Euro Video

Regie führte – wie auch bei DIE PFEFFERKÖRNER UND DER FLUCH DES SCHWARZEN KÖNIGS – Christian Theede, und auch Drehbuchautor Dirk Ahner („Hui Buh, das Schlossgespenst“) war erneut mit an Bord.

Das spannende Abenteuer für Groß und Klein, das beim renommierten Kinder Medien Festival „Goldener Spatz“ als Bester Langfilm geehrt und von Seiten der FBW mit dem Prädikat „wertvoll“ ausgezeichnet wurde, ist ab 17. März als DVD, Blu-ray und digital erhältlich.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 14060 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.