Psst! Gute und schlechte Geheimnisse

Bild Dragonfly

Müsste ich meiner Mutter erzählen, dass ein Mitschüler verhauen werden soll? Dürfen meine Eltern einfach mein Tagebuch lesen? Welche Geheimnisse verborgen bleiben dürfen und welche ans Licht müssen, ist für Kinder oft schwierig zu entscheiden. Jetzt hilft das Buch „Psst! Gute und schlechte Geheimnisse“ (Dragonfly/Kinderschutzbund) Kindern, den wichtigen Unterschied zwischen guten und schlechten Geheimnissen zu verstehen.

Bekannte deutsche Autorinnen und Autoren öffnen im neuen Zusammenlesebuch Kindern ab 6 Jahren und Erwachsenen in liebevoll illustrierten Geschichten und Gedichten Wege, um sensibel ins Gespräch zu kommen. Am Ende jedes Kapitels geben die Herausgeberinnen und der Kinderschutzbund praktische Hinweise und Expertentipps u.a. zum altersgerechten Umgang mit Themen wie Gewalt und Missbrauch, Privatsphäre und Mobbing.

Die Themen Kinderrechte, Mobbing, körperliche und sexualisierte Gewalt, Streit sowie traumatische Erlebnisse sind aktueller denn je. Zeiten mit Homeschooling und wenigen sozialen Kontakten machen es Kindern schwer, vertrauensvolle Ansprechpartner zu finden, um schlechte Geheimnisse loszuwerden.

Besonders jetzt ist es wichtig, Kindern und Eltern mit einem Buch Lösungsansätze an die Hand zu geben und im Gegenzug abzugrenzen, dass freudige Überraschungen, Gerechtigkeitsbewusstsein oder geheime Wünsche zum starken Erwachsenwerden dazu gehören und sich gut anfühlen dürfen.

Prof. Dr. Sabine Andresen, Vizepräsidentin des Kinderschutzbundes und Kindheitsforscherin: „Über gute und schlechte Geheimnisse und wie sie sich anfühlen, offen miteinander zu sprechen, das ist besonders wichtig für Kinder.

Erwachsene im Umfeld der Kinder sollen die klare Botschaft vermitteln: ein schlechtes Geheimnis, das sich nicht gut anfühlt, muss das Kind nicht für sich behalten. Wir als Erwachsene haben die Verantwortung, ein ermutigendes Klima zu schaffen, mit einer offenen Gesprächsatmosphäre. Das Zusammenlesebuch ‚Psst! Gute und schlechte Geheimnisse‘ bietet dazu eine gute Gelegenheit.“

Kribbeln oder Kloß im Bauch?

So wie bei der Geschichte mit Emma. Ihr Knoten im Bauch löst sich erst, als sie ihrer Mama in einem vertrauensvollen Gespräch erzählt, dass ein Mitschüler verhauen werden soll. Oder wie bei Frankie, der alles daran setzt herauszufinden, warum sein Freund Lars plötzlich ein blaues Auge hat. Oder wie bei Anna: Ihr Brauch kribbelt wohlig, wenn sie mit ihrem Bruder eine Überraschung für ihre Eltern ausheckt.

In diesen und weiteren Geschichten und Gedichten erzählen und illustrieren über 25 bekannte deutsche Autorinnen und Autoren, Illustratorinnen und Illustratoren Geheimnisse, die glücklich machen, und solche, die unbedingt gelüftet werden müssen. Das Zusammenlesebuch „Psst! Gute und schlechte Geheimnisse“ erscheint am 22. Februar 2022 bei Dragonfly, einem von zwei Kinderbuch-Imprints der in Hamburg ansässigen Verlagsgruppe HarperCollins Deutschland.

Gemeinschaftsprojekt des Kinderschutzbundes mit Dragonfly

Mit großem Engagement begleitet der Kinderschutzbund dieses wichtige und außergewöhnliche Projekt des Dragonfly Verlags. Der Kinderschutzbund hat gemeinsam mit den Herausgeberinnen Christin-Marie Below und Andrea Russo Tipps und Denkanstöße für Eltern, Großeltern, Pädagoginnen und Pädagogen und andere begleitende Erwachsene entwickelt.

So erfahren Leserinnen und Leser am Ende jeder Geschichte, wie sie gute von schlechten Geheimnissen unterscheiden, wann sie nach Hilfe suchen sollen und wo sie Hilfe finden können. „Wir freuen uns sehr, dieses so wichtige Buch in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund und den Herausgeberinnen umsetzen zu können. Als Kinderbuchverlag liegen uns die Rechte und das Wohlergehen aller Kinder besonders am Herzen.

Bild Dragonfly

Mit diesem Buch geben wir Kindern und allen, die eng mit Kindern zusammenleben oder arbeiten, ein Werkzeug an die Hand, um Geheimnisse richtig einzuordnen und mit ihnen umzugehen“, so Carina Mathern, die Programmleiterin von Dragonfly.

Die Herausgeberinnen Andrea Russo und Christin-Marie Below sind nicht nur ein eingespieltes Autorinnenteam, sondern auch Mutter und Tochter. Gemeinsam haben sie für Schneiderbuch die Kinderbuchreihe um das kleine Vampirmädchen Mirella Manusch ins Leben gerufen.

Nun haben die beiden als Herausgeberinnen dieses außergewöhnliche Anthologie-Projekt rund um Geheimnisse nicht nur initiiert, sondern neben zwei Geschichten auch das Vorwort und in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund die Begleittexte beigesteuert. Kinder und Erwachsene in ihrem Miteinander zu stärken und sie bei einer vertrauensvollen Beziehung mit konkreten Handlungsimpulsen zu unterstützen liegt den Autorinnen schon lange sehr am Herzen.

  • Christin-Marie Below / Andrea Russo (Hrsg.)
  • Psst! Gute und schlechte Geheimnisse
  • Ein Zusammenlesebuch für Kinder und Erwachsene
  • Begleitet vom Kinderschutzbund
  • Originalausgabe, Hardcover
  • 208 Seiten
  • 16,00 € (D) |16,50 € (A)
  • Erscheint am 22.02.2022
  • ISBN 978-3-7488-0178-8
  • Ab 6 Jahren
    www.harpercollins.de/geheimnisse
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 14025 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.