First Coding – Fischertechnik

Bild Fischertechnik

Was ist eigentlich Coding? Jedes Spiel auf einem Computer funktioniert nur mit Eins und Null, so wie beim Lichtschalter, ein und aus. Und in der heutigen Technik funktioniert jede Maschine mit Coding, denn ein Code sagt, was diese Maschine zu tun hat.

Und dazu zählt auch eine App auf dem Handy. In dem Fall ist eine App, die zu diesem Modellkasten dazu gehört, das Steuerungsgerät, mit dessen Hilfe ich dem kleinen Roboter sage, was er zu tun hat. Hierbei brauchen die Kinder kein Computerprogramm schreiben, das wäre in dem Alter noch nicht möglich.

Der Modellkasten will Kinder neugierig machen, dass sie aufgeschlossener durch die Welt der Technik gehen. Und mittels Coding kann man innerhalb kurzer Zeit gute Ergebnisse erzielen. Die Fähigkeiten der Kinder werden dadurch geschult. Vor allem schult dies das logische Denken und die Kreativität. Und in der Zukunft werden diese Fähigkeiten benötigt. Und mit fünf Jahren ist dies bereits zu bewältigen.

Vor allem funktioniert dies hier in spielerischer Form. In dem Fall wird der kleine Roboter zum Leben erweckt. Er kann durch die Befehle nach rechts, links oder im Kreis fahren. Und das ist spannend.

Bild Fischertechnik

Der Einstieg in die Welt der Informatik und Robotik gelingt durch die fertigen Komponenten mit viel Spielspaß und Begeisterung. Die zwei Motoren und Sensoren sind in einem Block fix und fertig integriert.

Das heißt: einschalten, mit dem mobilen Endgerät über Bluetooth verbinden und loslegen! Die einfache graphische Programmierumgebung mit den vorgefertigten Beispielen ist altersgerecht aufgebaut – perfekt für den Start in die Welt der Robotik! Das erste eigene Programm zu erstellen ist mit der Software ebenfalls kinderleicht möglich. Das umfangreiche Lehrmaterial inklusive drei Experimenten mit Lösungen bietet die perfekte Unterrichtsbasis.

Der Experimentierkasten ist daher ideal für den Unterricht geeignet oder man kann gemeinsam mit seinen Eltern in die Welt der Informatik eintauchen. Das begleitende Material wurde von Fachleuten entwickelt.

Egal, ob Pädagogen oder Informatiker, haben dieses Material erstellt. Die Aufgaben sind aufgeteilt in eine Konstruktionsaufgabe, thematische Aufgabe und Experimentieraufgabe.

So steigert man sich vom Bauen, über das Lernen von technischen Inhalten bis zur Anwendung des erlangten Wissens.

Fazit

Vom Preis-Leistungsverhalten ist der Experimentierkasten von Fischertechnik unschlagbar. Vor allem kann mit Hilfe weiterer Bauteile von Fischertechnik das Aussehen der Roboter verändert werden. In dem Begleitmaterial steckt nicht nur viel Arbeit, nein es ist rundherum gelungen und Schritt für Schritt werden die Kinder an dieses Thema herangeführt, eben spielerisch.

Fischertechnik bietet im Karton Sortierschalen an. Der große Technikstein liegt dort gut getrennt von allen Kleinteilen.

Es werden 3 AAA Batterien benötigt (steht auch auf der Verpackung). Das Batteriefach ist mit einer Schraube versehen. Ein kleiner Schraubendreher befindet sich dafür im Baukasten. Das Begleitheft beinhaltet 3 Bauanleitungen.

Die App zum Programmieren des Roboters ist für iOS und Android verfügbar. Sie sind beide gleich. Sowohl die Verwendung der App mit einem Tablet als auch mit einem Smartphone ist möglich.

Die Bluetooth-Verbindung zwischen Roboter und App ist leicht herzustellen. Die Einführung in die Programmierung ist am unteren Bildschirmrand in Textform mit einem dazugehörigen Beispielprogramm dargestellt. Die Programmierung selbst erfolgt mit grafischen Programmierblöcken. Diese werden wie Puzzleteile aneinandergefügt. Neben der Programmierung ist eine Fernsteuerung möglich und leicht zu händeln.

Die Altersangabe ist mit ab 5 Jahre angegeben. Die Verwendung des Schraubendrehers sollte von einem Erwachsenen durchgeführt werden, da dieser sehr klein ist. Da die Einführung der Programmierung in Textform ist, sollten Kinder, die noch nicht lesen können, von Erwachsenen zu Beginn unterstützt werden.

Eine Videoeinführung in die Programmierung wäre für diese Altersempfehlung besser geeignet. Ansonsten ist dieser Experimentierkasten nicht nur für den Unterricht geeignet.

  • Hersteller Fischertechnik

Auch Interessant

Über Die Redaktion 10809 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.