Kostenloses Winter-Update mit neuen Features und Artikeln

Bild Nintendo

Marvelous Europe kündigte heute das erste kostenlose Update für das Mode- und Influencerspiel Fashion Dreamer an, das seit dem 3. November 2023 exklusiv für Nintendo Switch erhältlich ist.

Ab dem 5. Dezember beschert Version 1.2 den Spieler:innen jede Menge neuer Inhalte, neuer Muster, neuer Modeartikel und neuer Möglichkeiten, schicke Outfits zu kreieren. Dazu kommt ein fantastisches Crossover mit dem beliebten japanischen Monatsmagazin Ciào.

Mit dem Winter-Update erhalten die Spieler:innen neue Muster, Ausstattungsmöglichkeiten für ihre Musen, Möbel für den Showroom und Fotorahmen. So können sie die Garderoben ihrer Musen erweitern, neue Outfits entwerfen und ihren einzigartigen Modestil im Showroom präsentieren.

Einige der neuen Looks sind über die „zeitlich begrenzte Ausstellung“ erhältlich, ein kostenloses spielinternen System, das jedem Influencer in der virtuellen Welt Eve monatlich eine Reihe neuer Ziele stellt. Werden diese Ziele erreicht, können die Spieler:innen nützliche neue Artikel und Muster erhalten.

Die erste zeitlich begrenzte Ausstellung wurde so entwickelt, dass ihre Aufgaben für alle Spieler:innen umsetzbar sind. Dabei dreht sich alles um das Thema „Fantasy“ und bietet über 20 Modeartikel mit einem „Schmetterlingstraum“-Motiv.

Die angehenden Modeschöpfer:innen können jetzt außerdem das neue Musen-Notizbuch entdecken. In diesem Tagebuch halten sie ihre Erinnerungen an die Musen fest, die ihnen in Fashion Dreamer begegnet sind.

So können sie sich immer wieder von früheren Begegnungen inspirieren lassen. Im Lookbook wiederum können sie ihre Lieblingsoutfits speichern und benennen, damit sie ihr Outfit jederzeit wechseln oder ihre Kreationen mit ihren Followern teilen können.

Alle Musen erhalten obendrein T-Shirts, die in einer spannenden Kollaboration mit zwei Manga-Reihen des Magazins Ciào entstanden sind: Zum einen mit „Naisho No Lily“, einer Serie von Fujita Hasumi, die in Ciào Deluxe veröffentlicht wird sowie mit „Shining!“, einer Reihe von Nao Maita, die in Ciào‘s Hauptmagazin erscheint. Obendrein gibt’s einen neuen Foto-Rahmen, der ebenfalls in Zusammenarbeit mit Ciào entstanden ist.

Und auch im neuen Jahr dürfen sich alle Fashion Dreamer-Spieler:innen auf weitere Updates mit zusätzlichen Styles, Outfits und Features in der Welt von Eve freuen.

Fashion Dreamer ist ein kreatives Spiel für Nintendo Switch, in dem die Spieler:innen mit Hilfe ihrer Avatare, den Musen, ihren einzigartigen Stil entwickeln können. Sie entwerfen trendige Looks – von gemütlicher Freizeitkleidung bis hin zu schicker Haute Couture – wobei ihnen Hunderte von Option zur Verfügung stehen.

Sobald sie ihren eigenen Stil gefunden haben, präsentieren sie ihre Modeschöpfungen in den so genannten Kokons. Dort können sie auch inspirierende neue Mode anderer Musen entdecken, unabhängig davon, ob sie on- oder offline spielen, oder ihre eigenen Kreationen selbst im Showroom ausstellen, um für ihre Marke mehr Aufmerksamkeit und Likes zu erhalten.

Sie können ihren Einfluss als Influencer steigern, indem sie Design-Herausforderungen bestehen und sich damit zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten freischalten, die ihre Marke aufwerten. Dank des asynchronen Mehrspielermodus wird die Welt von Eve von Musen aus aller Welt bevölkert. So können die Spieler:innen praktisch überall Inspiration finden oder sich ein „Gefällt mir“ für ihre beliebtesten Kleidungsstücke verdienen.

Fashion Dreamer, das von syn Sophia, Inc. entwickelte Spiel ist am 3. November 2023 erschienen und wird in Europa und Australien von Marvelous Europe und in Nordamerika von XSEED Games für Nintendo Switch veröffentlicht. Mehr zu Fashion Dreamer findet sich auf der offiziellen Website zum Spiel und auf der Seite von Nintendo Deutschland.

Weitere Informationen zu Fashion Dreamer hält die offizielle Website bereit: https://eu.fashion-dreamer.com/de/

 

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13378 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.