Spies & Lies

Bild Jumbo

Auge in Auge mit den feindlichen Truppen! Gewinne die Partie mit einer durchdachten Aufstellung, kluger Strategie und listiger Täuschung. In den drei letzten entscheidenden Kriegstagen wählst du insgeheim Soldaten mit besonderen Fähigkeiten für Spezialeinsätze aus.

Die Eigenschaften der einzelnen Soldaten bestimmen, wie die Konfrontation mit dem Feind verläuft.

Aber alle Soldaten verfolgen das gleiche Ziel: Sie wollen den Doppelspion in die gegnerische Festung bringen, damit er dort die Fahne erobern kann!

Als General versuchen wir gezielt und taktisch die Spione einzusetzen, umso an die Pläne des Gegners zu kommen.

Spies und Lies ist einfach gesagt, ein Kartenspiel Stratego, das wohl bekannteste Strategiespiel auf den Spielmarkt.

Bild Jumbo

Daher funktioniert das Spiel ohne die Vielzahl an Figuren, sondern nur mit Zählstein und eben den Spielkarten.

Der Spielstein wird in Richtung Burg geschoben, je nachdem, wie erfolgreich man war. Vor allem müssen die Spieler, die Stratego kennen, etwas umdenken, denn sonst haben sie keine Chance.

Die Spielregeln sind verständlich geschrieben und daher schnell erklärt und nach zwei drei Runden hat man das Spielprinzip schnell verinnerlicht und spielt sich recht flott von der Hand.

Bild Jumbo

Fazit

Spies und Lies ist eine gute Fortsetzung eines bekannten Strategiespiels, ohne es dabei einfach zu kopieren.

Es ist kurzweilig und von der Zeitdauer passend.

Eine Empfehlung für alle Strategiefans.

  • Spieljahr: 2019
  • Verlag: Jumbo
  • Autor: Don Eskridge
  • Grafiker: Roland MacDonald
  • Spieler: 2 bis 4
  • Dauer: 30 Minuten

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.