Hitster … die Party geht weiter

Bild Jumbo

In Sachen Partyspiele hat Jumbo dieses Jahr einiges zu bieten. Gleich zwei neue Hitster-Versionen kommen auf den Markt: Die langersehnten Erweiterungen „Hitster Summerparty“ und „Hitster Guilty Pleasures“ lassen die Herzen der Fangemeinde höherschlagen.

Hitster spricht Menschen an, die eine Leidenschaft für Musik haben und gerne in Erinnerungen an vergangene Hits schwelgen. Die Verwendung von Künstlern, Bands und Songs aus verschiedenen Musikgenres ermöglicht es den Spielern, sich mit ihrer Lieblingsmusik zu identifizieren und sie wiederzuentdecken.

Der Erfolg des Spieles liegt in der Einfachheit und Zugänglichkeit: Sofort loslegen und Spaß haben, ohne lange Regelerklärungen oder komplexe Strategien zu benötigen.

Hitster Summer Party

Ein Sommer wie damals. Mit der neuen „Hitster Summer Party“ werden Urlaubserinnerungen wach. Denn nicht weniger als 300 Sommerhits warten darauf, über die kostenlose App auf Spotify gehört und zeitlich richtig nach ihrem Erscheinungsjahr eingeordnet zu werden. Der typische Klang eines Jahrzehnts gibt bereits Hinweise darauf, welche Reihenfolge die richtige sein könnte.

Denn wie gewohnt gilt auch in der sommerlichen Version, dass man kein Experte sein muss, um zu gewinnen. Sieger ist, wer als Erster zehn Songs chronologisch richtig einordnen kann. „Hitster Summer Party“ kann sowohl eigenständig als auch in Kombination mit anderen Hitster-Ausgaben gespielt werden.

  • Altersempfehlung: ab 16 Jahren
  • UVP: € 24,99
  • Erhältlich im Handel: bereits erhätlich

Hitster Guilty Pleasure

Mit diesem weiteren Mitglied der Hitster-Familie wird der Partyspielabend garantiert ein Hit. Auf der Playlist von „Guilty Pleasures“ stehen über 300 der gewagtesten Hits der vergangenen Jahrzehnte. Und Hand aufs Herz, wer kann bei „Rivers of Babylon“ oder „Have you ever been mellow“ schon die Füße still halten?

Das Besondere an diesem Spiel ist, dass man nicht nur die Liedtitel und Interpreten vorliest, sondern die Songs auch tatsächlich hört. Und zwar über die kostenlose, im Spiel enthaltene App, die die gescannten Karten via Spotify abspielt.

Um zu gewinnen, muss man allerdings kein Musikexperte sein. Auch das Motto „Gut geraten ist halb gewonnen“ kann zum Sieg führen. Die Spielregeln sind einfach: Es gilt wie gewohnt, die Songs in die richtige Reihenfolge ihrer Erscheinung zu bringen. Drei verschiedene Schwierigkeitsstufen sorgen für lang anhaltenden Spielspaß.

  • Altersempfehlung: ab 16 Jahren
  • UVP: € 24,99
  • Erhältlich im Handel: ab 01.05. überall erhältlich
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13776 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.