The LEGO Movie 2 Videogame

Bild Lego/ Warner

The LEGO® Movie 2 Videogame orientiert sich an den Geschehnissen aus dem Film „The LEGO® Movie 2“. Die Geschichte beginnt in der verwüsteten Ödnis von Apokalypstadt, ehemals bekannt als Steinstadt, welche außerirdische Invasoren zerstört haben!

Emmet, Lucy und ihre sagenhafte Truppe von Kameraden müssen ihre Welt zurücklassen, um ihre Freunde aus den Klauen der merkwürdigen Bewohner des weit entfernten Systar Systems zu befreien.

„The LEGO® Movie 2 Videogame bietet aufregende neue Schauplätze und Action aus der Fortsetzung und dem originalen Blockbuster „The LEGO® Movie“ aus dem Jahre 2014. Die Kinder können als Emmet, Lucy oder andere beliebte Charaktere spielen“, sagt Arthur Parsons, Head of Design, TT Games Studios.

Das Hauptaugenmerk im Spiel liegt auf dem Bauen, so wie man es aus dem Kinderzimmer kennt. Die Auseinandersetzungen in Form von Kämpfen sind zwar auch zu absolvieren, aber eben nicht vordergründig. Das ist im Gegensatz zu anderen Lego Spielen hier anders.

Das ist angenehm und fördert die Kreativität. Lego Movie 2 ist auch gegenüber dem ersten Teil anders, denn hier gibt es keine Art von Level, sondern es sind verschiedene Welten, die man mittels Portal bereist. Einige gehören zur Geschichte, andere wiederum sind eben schmückendes Beiwerk.

Die Aufgaben sind aber trotzdem zu erfüllen. Alle Missionen sind kindgerecht gestaltet und daher auch für alle lösbar. Daher gibt es auch wenige Zwischensequenzen mit einem nur geringen Anteil von Sprachausgabe. Nur Lucy erzählt die Geschichte, als Art treibender Keil.

Das ist auf der einen Seite schade, auf der anderen Seite ist dies eine Rückbesinnung zu den Ursprüngen der Legospiele.

Bild Lego/ Warner

Das einzige Manko ist, dass die Welten nicht so belebt sind, wie man es aus den Vorgängern gewöhnt ist. Hier fehlt etwas mehr Liebe zum Detail. Wichtig ist, dass man im Spiel die Meisterbausteine sammelt, die man durch die Aufgabenerfüllung erhält.

Außerdem werden im Laufe des Spiels Objekte und Figuren freigeschalten. Jede Figur besticht durch besondere Fähigkeiten, so dass man ab und zu zwischen den Figuren wechseln muss.

Bei besiegten Gegnern kann man Schatztruhen finden, über die man an neue Baupläne herankommt und bestimmte Gegenstände werden halt für die Aufgabenerfüllung benötigt. Und es gibt noch mehr zu entdecken und überall etwas zu finden.

Bild Lego/ Warner

The LEGO® Movie 2 Videogame ist vollgepackt mit beliebten und aufregenden neuen Charakteren, mysteriösen Schauplätzen und Action aus der Fortsetzung und dem originalen Blockbuster The LEGO® Movie.

Es schickt Kinder auf ein wildes Abenteuer, in dem sie das Universum erkunden können“, sagt Arthur Parsons, Head of Design, TT Games Publishing.

Fazit

The LEGO® Movie 2 ist eine Rückbesinnung zum Ursprung der Legospiele. Mehr Zeit für Bauen und Experimentieren, dies spricht vor allem Kinder oder diejenigen, die Kind geblieben sind, an.

In manchen Spielwelten könnte aber mehr Leben sein, das ist auch das einzige Manko.

Auch Interessant

YamYam

Kartenspiele
Mai 9, 2017 Silke Stegemann 0
Bald wird es kalt. Die Igel fressen sich satt für ihren Winterschlaf. Damit die stacheligen [...]
Brettspiele

Rondo

November 17, 2016 Wilfried Just 0
Rondo, da fällt mir sofort die Kaffeemarke ein, die hier in unserer Stadt – Magdeburg [...]
News

Vertriebswechsel

Juli 10, 2017 Wilfried Just 0
Der Spielehersteller PD-Verlag hat sein erfolgreiches Brettspiel Concordia neu aufgelegt. Dieses erscheint inhaltlich unverändert, aber [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 7000 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.