Neo Atlas 1469

Bild Kochmedia

In Neo ATLAS 1469 gibt es nur eine Karte, und zwar die, die der Spieler kreiert hat.

Der Spieler befindet sich im 15. Jahrhundert in einer europäischen Handelsgesellschaft, im Stile der East India Company, die um ihr Überleben kämpft.

Es müssen unentdeckte Länder erkundet und deren Reichtümer geborgen werden.

Der Spieler kann mit Hilfe seiner Werkzeuge bestimmte Gebiete markieren, um diese jederzeit wieder zu erkunden.

Schließlich müssen Handelsrouten für die neuen Waren eingerichtet werden, um den Einfluss der Handelsgesellschaft zu vergrößern.

Key-Features

Wo geht’s hin…: Der Spieler kann seine Admiräle ausschicken, damit diese für ihn Land entdecken. Und wenn das Entdeckte nicht gefällt?

Dann kann der Spieler die Welt immer noch nach seinen Wünschen formen.

Unendliche Entdeckungen: Mithilfe der Truppen kann der Spieler Expeditionen in unbekannte Gewässer wagen und neue Handelsrouten in entfernte Länder aufbauen. Doch Vorsicht! Piraten lauern auf den Meeren.

Was liegt am Ende der Welt: Der Spieler muss das Meer erobern, um die wahre Natur der Welt und deren Mysterien und Legenden zu sehen. Kein Abenteuer gleicht dem anderen.

https://www.youtube.com/watch?v=3JKYyxT1Nvk&feature=youtu.be

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 6712 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.