PYJAMA-DRAMA

Bild Logis

Die Mitglieder der königlichen Familie wollen sich zu Bett legen, können sich aber nicht für eine Farbe des Nachthemdes entscheiden und ziehen sich ständig um.

Dabei müssen sie jedes Mal das Bett verlassen, ein neues Nachthemd anziehen und wieder ins Bett schlüpfen.

Doch wenn das Schlossgespenst kommt, fürchten sich alle und verstecken sich schnell unter einer Decke.

Aber halt, wo war denn nun der König nochmal und hatte der königliche Hund ein blaues Gewand an, oder das Burgfräulein? Oder beide?

Wer konnte es sich merken?

Ein Merkspiel der besonderen Art: Farben und Positionen der Familienmitglieder ändern sich im Laufe des Spieles. (Spielanleitung)

Pyjama Drama besticht durch das Spielmaterial. Für die königliche Familie samt Hund gibt es Betten sowie eine Bettdecke für alle.

Neben der königlichen Familie gibt es noch ein Gespenst und einen Hofnarr. Wenn der Hofnarr gezogen wird, werden alle Karten von den Betten entfernt.

Bei dem Gespenst muss der Spieler, der die Bettdecke hat, alle Betten schnell abdecken.

Dann muss man einen Chip ziehen, der eine Farbe oder das Familienmitglied zeigt, und tippen, wo die Karte auf den Bettecken liegt.

Gespielt wird ganz einfach. Man zieht eine verdeckte Karte und legt diese Karte auf dem nächsten freien Bett ab. Ab dem zweiten Bett werden die Betten getauscht, indem das neu belegte Bett an die erste Stelle kommt und die anderen Betten rücken auf.

Bild Logis

Wird dann die Geisterkarte gezogen, werden, wie beschrieben, alle Betten abgedeckt und dann zieht der Spieler den Chip und rät, wo die Karte liegt. Hat man richtig getippt, behält man den Chip als Siegpunkt.

Sind die Chips oder Karten aufgebraucht, ist das Spiel beendet.

Fazit

Pyjama Drama ist ein witziges unterhaltsames Kinder- und Familienspiel. Einfache Regeln zeichnen dieses Spiel aus. Aber noch viel besser ist die Spielgrafik.

Einfach nur gelungen.

Auf alle Fälle kann man dieses Spiel nur empfehlen, da es einfach nur Spaß macht.

  • Verlag Logis
  • Vertrieb Pegasus
  • Spieler: 3 bis 6
  • Spieler ab 6 Jahren
  • Spieldauer: 15+ Minuten
  • Spieljahr 2018

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 7041 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.