MÄRCHENPERLEN – 2 DVD BOX 6

Rübezahl (Sabin Tambrea), der Herr des Riesengebirges. Bild ZDF/Conny Klein

RÜBEZAHLS SCHATZ
Rübezahl, der Beschützer des Riesengebirges, verliebt sich in die Magd Rosa und nähert sich ihr in unterschiedlichen Gestalten.

Die Baronin von Harrant nutzt die Unaufmerksamkeit des verliebten Geistes, um einen niederträchtigen Plan umzusetzen. Ihre Absicht ist, nicht nur die Wälder, sondern auch Rübezahls Goldschätze im Berg zu plündern. Sie erpresst Rosa, indem sie deren Mutter verhaften lässt, und entlockt ihr das Geheimnis, wie sie den Berg öffnen kann.

Als Rübezahl das Komplott durchschaut, ist es schon fast zu spät.

Regisseur Stefan Bühling zeichnet nach „Die weiße Schlange“ zum zweiten Mal verantwortlich für die Inszenierung eines Märchenfilms für das ZDF. Unterstützt wird er bei seiner Reise ins Reich der Sagen von einer starken Besetzung: Sabin Tambrea („Ludwig II.“), Henriette Confurius („Die geliebten Schwestern“), Catherine Flemming („Hunger –Sehnsucht nach Liebe“) und Gitta Schweighöfer („Das Leben der Anderen“).

RUMPELSTILZCHEN

Rumpelstilzchen, das seltsame Männchen, hilft der Müllerstochter Marie Stroh zu Gold zu spinnen. Als Lohn für seine Arbeit verlangt Rumpelstilzchen das erste Kind des schönen Mädchens. Denn der liebestrunkene König will Marie zur Frau nehmen, doch sein geldgieriger Minister entführte die Müllerstochter und hält sie in einem Turm gefangen, noch bevor der König ihr seine Liebe gestehen kann…

Regie führte Andy Niessner. In den Hauptrollen überzeugen: Katharina Thalbach („Die Blechtrommel“), Marie-Christine Friedrich („Mätressen – Die geheime Macht der Frauen“) und Erich Schleyer („Die rote Zora und ihre Bande“).

Ab 15. November 2019 auf DVD

Auch Interessant

News

Furlocks

November 20, 2017 Wilfried Just 0
Unbemerkt und versteckt unter den Menschen leben die kleinen, kugelrunden Plüschmonster Furlocks. Nach dem erfolgreichen [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 7154 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.