Der Hund, der die Welt rettet

Bild Coppenrath

Kann ein Hund die Welt retten? Und warum muss die Welt gerettet werden? Oder handelt es sich bei dem Buch „Der Hund, der die Welt rettet“, um eine Geschichte, die sich so niemals zugetragen hat?

Als sich die elfjährige Georgie und ihr bester Freund Ramzey mit der exzentrischen Wissenschaftlerin Dr. Pretorius anfreunden, werden sie zum Testobjekt für ein aufregendes neues Experiment: eine 3D-Version der Zukunft in virtueller Realität. Die beiden erwartet eine spannende Reise – mit einem unglücklichen Ende, aber den Lottozahlen vom Wochenende …

Gleichzeitig bedroht eine tödliche Krankheit das Leben jedes Hundes im Land.

Georgie, das muss man wissen, liebt Hunde. Insbesondere ihren Mr. Mash. Er ist nicht klug, gehorcht nicht und müffelt sogar. Aber Georgie ist ganz vernarrt in ihren Mischling. Doch auch er erkrankt an dem lebensbedrohlichen Virus …

Georgie ist verzweifelt: „Wie kann sie Mr. Mash helfen?“, „Wie kann sie sich den Fängen der
hartnäckigen Wissenschaftlerin entziehen?“ und „Wie erklärt sie ihren Eltern ihren Krankenhausaufenthalt?“ Ramzey fragt sich hingegen: Sind das die echten Lottozahlen???

„Der Hund, der die Welt rettet“ ist die außergewöhnliche Suche nach einem Heilmittel, das den größten Einsatz verlangt. Sie spielt im Hier und Jetzt, entführt in eine virtuelle Realität und in die Zukunft. Obwohl …

Ein Abenteuer für alle Bücherfreunde ab zehn Jahren, die das Lachen und auch Tränen lieben.

Bild Coppenrath

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 7387 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.