Stadt Land Spielt!

Bild planetlan GmbH

„Stadt Land Spielt!“ feiert 2016 einen neuen Standortrekord.

Mit insgesamt 98 Veranstaltungen startet das Projekt zur Förderung des Kulturguts Spiel in das vierte Jahr. Neben der Standortvergrößerung bestärkt der Beitritt des zusätzlichen Initiators die positiven Zukunftsaussichten für „Stadt Land Spielt!“.

Am 10. und 11. September 2016 bringt „Stadt Land Spielt!“ zum vierten Mal analoges Spielvergnügen in deutsche und österreichische Regionen. Mit 5 Anmeldungen aus Österreich und ganzen 93 Anmeldungen aus Deutschland feiert das Projekt einen erneuten Standortrekord – die Vergrößerung von 29% im Vergleich zum Vorjahr (76 Standorte) spricht Bände.

Die positiven Zukunftsaussichten für das Non-Profit Event werden zusätzlich durch den Beitritt von Drübberholz – Spielezentrum Nds. in die Gemeinschaft der namenhaften Initiatoren gekräftigt.

Gemeinsam das Spiel zelebrieren

Auf die Besucher warten vielfältige Spieleausleihen, die ein buntes Ausprobieren in geselliger Atmosphäre ermöglichen. Die kompetenten Spieleerklärer machen ein Regellesen unnötig und es kann gleich losgespielt werden.

Exklusiv erscheinen im Rahmen von „Stadt Land Spielt!“ Spieleerweiterungen von beliebten Verlagen. An ausgelosten Standorten werden spannende Turniere der Verlage KOSMOS, AMIGO und ABACUSSPIELE ausgetragen. Der Eintritt für Besucher ist dabei stets kostenlos.

Alle Standorte gibt es hier.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13878 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.