Flinke Fliegen

Bild Kosmos

Wer ärgert sich nicht über die Fliegen, die sich über den Kuchen hergemacht haben. Eigentlich schmeckt es einem dann gar nicht mehr.

Bei diesem Spiel wechseln die Spieler ihre Funktion, einmal ist man Fliege und einmal Fliegenfänger. Und der Fliegenfänger will viele gute Tortenstücke haben, um das Spiel zu gewinnen.

Bevor das Spiel beginnt, muss man u. a. die Fliegenklatsche zusammensetzen. Leider lässt diese sich schlecht wieder auseinanderbauen, denn so passt sie nicht wieder in die Spielschachtel.

Somit müssen Spiel und Klatsche getrennt aufbewahrt werden und jeder weiß, dass dies im Kinderzimmer schon ein heilloses Unterfangen ist. Vielleicht hätte hier ein Klappmechanismus eine bessere Lösung dargestellt.

Dann werden abhängig von der Spielerzahl die Fliegen auf ihre Position gelegt, wobei diese auch in die Richtung schauen müssen, wie es der Pfeil vorgegeben hat.

Die Schnüre liegen in Richtung Spieler. Sie sollten aber unbedingt vor dem Spiel die Tischdecke entfernen, da sonst die Fliegen auf Grund ihres Klettmechanismus an dieser hängen bleiben. Dreh- und Angelpunkt ist der Würfel, auf dem unterschiedlich farbige Symbole abgebildet sind, wie gelbe Schuhe, Rotes T-Shirt oder blaue Hose.

Wenn der Fliegenfänger gewürfelt hat, muss er schnell reagieren, denn er muss die Fliege fangen, auf die das gewürfelte Symbol passt und wenn der Fliegenspieler nicht schnell genug ist, diese wegzuziehen, hat der Fliegenfänger diese mit der Fliegenklatsche gefangen.

Für eine richtige Fliege, auf die das Symbol des Würfels passt, kann der Spieler sich ein beliebiges Tortenstück von dem Spieler wegnehmen, diese liegen verdeckt vor jedem Spieler aus.

Nun erfolgt die Überprüfung der weggezogenen Fliegen, denn diese müssen ein Kleidungsstück tragen, auf das das Symbol zu trifft.

Fazit

Sie sehen schon, der Tisch sollte einiges aushalten oder sie legen statt einer Tischdecke etwas anderes drauf, so dass dieser nicht im Eifer beschädigt wird.

Flinke Fliegen ist ein schnelles Spiel und ehe man sich versieht, ist die Partie schon zu Ende.

Einfache Regeln und die Bewegung im Spiel zeichnen dieses Spiel von Christoph Behre aus und es ist für Kinder sehr zu empfehlen. Nur das Verstauen der Klatsche ist ein Problem, welches man aber mit einem Gummi über die Schachtel lösen kann, so dass nur noch ein Stück Stiel herausschaut.

  • Autor: Christoph Behre
  • Verlag: Kosmos
  • Alter: 6 Jahre
  • Spieleinteilung: Kinderspiel

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8865 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.