Spielerisch die Welt begreifen

Bild Playmobil

Ab sofort erweitern acht liebenswerte Neuheiten die Kleinkindserie von PLAYMOBIL: Das erste Piratenschiff für die Badewanne, süße Dinos oder ein Marktstand zum Mitnehmen.

Bei Kleinkindspielzeug achten Eltern verstärkt auf Lern- und Trainingsfunktionen, um die Entwicklung der Kleinen optimal zu fördern. Die kreativen Spielideen von PLAYMOBIL 1.2.3 für Kinder ab 1 ½ werden diesem Anspruch gerecht.

Bewährte PLAYMOBIL-Qualität für kleine Entdecker

Mit klaren Farben und runden Formen eignet sich PLAYMOBIL 1.2.3 besonders gut für tapsige Kleinkinderhände. Die Sets sind robust und verzichten auf verschluckbare Kleinteile.

Abwechslungsreiche Spiel- und Lernfunktionen garantieren lange anhaltendes Spielvergnügen. Wie bei den PLAYMOBIL-Spielwelten für Kinder ab vier Jahren, laden liebenswerte Figuren Jungen und Mädchen gleichermaßen dazu ein, Situationen aus der eigenen Erfahrungswelt nachzuspielen.

Das stärkt Einfühlungsvermögen, Fantasie und Selbstbewusstsein.

Spielspaß ahoi!

Mit dem Piratenschiff von PLAYMOBIL 1.2.3 gehen kleine Abenteurer auf große Schatzsuche. Egal, ob im Kinderzimmer oder in der Badewanne: mit Kapitän, Matrose und Papagei an Bord können Nachwuchspiraten überall in See stechen. Zur Verteidigung dient die wasserspritzende Kanone an Bord. Und wer besonders aufmerksam Ausschau hält, findet auch die geheime Pirateninsel.

Bild Playmobil

Auf ihr wartet nicht nur eine Höhle mit Piratenschatz darauf, entdeckt zu werden – auch die Formen im Sand laden zum Puzzlen und Lernen ein. Die kleine Schildkröte, die dort ihre Runden schwimmt, freut sich bestimmt über etwas Gesellschaft.

Spielerisch die Urzeit erforschen

Bei PLAYMOBIL 1.2.3 sind die Dinos los! Der Forscher macht sich in seinem Quad auf, um T-Rex und Triceratops auf die Spur zu kommen. Das Dino-Ei verspricht besonders große Spannung. Die Forscherin beobachtet genau, wann das Dino-Baby endlich aus dem Ei schlüpft. Was für ein Dino wird es wohl sein?

Schon die ganz Kleinen lernen so die ersten Dino-Namen und setzen sich spielerisch mit den spannenden Urzeitechsen auseinander.

Unterwegs und zuhause spielen und lernen

Was heute wohl im Angebot ist? Beim mobilen Marktstandkoffer wird der Einkauf zum Lernerlebnis: Verschiedene Lebensmittel passen als Puzzleteile in die dafür vorgesehenen Vertiefungen.

Anschließend wird der Einkaufswagen vor die Theke gefahren, um Milch, Karotten, Erdbeeren, Pilze oder Mais einzuladen.

Bild Playmobil

Zusammengeklappt verwandelt sich der Stand zum praktischen Koffer mit Griff, in dem alle Einzelteile Platz finden. So entscheiden kleine Händler ganz einfach selbst, wo der nächste Markt stattfinden soll.

Mit kleine Schritten in die große Welt von PLAYMOBIL

Notfall im Kinderzimmer! Doch das Rettungsfahrzeug von PLAYMOBIL 1.2.3 ist zum Glück schon da. Die Ärztin eilt dem Kind mit ihrem Koffer zu Hilfe und behandelt es auf der Patientenliege.

Doch auch die ganz einfachen Dinge machen viel Spaß und regen die Fantasie an: Der Mann mit Hund erkundet gerne die Umgebung, während der Ranger mit Zebra sich rund um die Uhr um seinen Wildtierbestand kümmert

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9517 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.