Pirat voraus, Käpten Klaus!

Bild auditorium maximum

Nach dem Fluch der Karibik sind wohl viele von uns mit dem Piratenvirus infiziert und Kinder erst recht, die ja dann das Kinder- oder gar Wohnzimmer in eine Piratenfestung verwandeln.

Raubeinige Gesellen und furchtlose Kapitäne, das ist die Vorstellung, die wir heute von Piraten haben. Aber war es wirklich so. Wie wäre es, wenn man eine Zeitreise machen kann. So ergeht es Frederick, der seinen Geburtstag auf einem Schiff feiern kann. Dabei trifft er auf Käpt’n Jack, der ihn in die Welt der Piraten mitnimmt. Von Jack erfährt er, dass die Geschichte der Piraten weit in Antike zurückgeht.

So erfährt er die Geschichte von Störtebecker, der wörtlich gesehen, den Kopf zweimal verloren hatte. Frederick erfährt auch, dass es zu Zeiten der Piraten sogar eine Art Versicherung gab. Wenn ein Pirat im Kampf einen Arm oder ein Bein verloren hatte, haben alle für ihn eine Rente gezahlt.

Doch Frederick lernt nicht nur, wie die Piraten früher waren, sondern auch was die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu den heutigen Piraten sind.

Pirat voraus ist ein hochinteressantes und sehr aufwendig produziertes Hörbuch. Alle jungen Piraten werden begeistert sein, denn hier erfahren sie viel und das kindgerecht. (Bericht Uwe Heidel)

  • Alter: ab 6 Jahre
  • Verlag: auditorium maximum
  • Autor Volker Präkelt

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9442 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.