Lego Duplo Sets die Welt der Tiere

Bild Lego

„Ausflug auf den Bauernhof“, „Bauernmarkt“ oder „Meine erste Steinebox mit Ziehtieren“ regen die Fantasie zum Nachspielen an und bringen gemeinsame Spielzeit nach Hause.

Außerdem wird spielerisch und mit jeder Menge Spaß die Entwicklung der „21st Century Skills“ unterstützt, dazu zählen Schlüsselkompetenzen wie Kreativität, Problemlösungskompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit. Denn wer spielt, lernt fürs Leben.

Leben auf dem Lande Ein Besuch auf dem Bauernhof ist für Kinder immer spannend. Umso schöner, wenn sie das Landleben zu Hause nachspielen und begreifen können, wie mit dem neuen Lego Duplo Set Ausflug auf den Bauernhof.

Details wie Tiere, Traktor oder Heuballen bringen Bauspaß und laden Kinder ab zwei Jahren ein, im fantasievollen Rollenspiel in die Welt auf dem Land einzutauchen. Beim Füttern der Tiere werden Neugierde und Kreativität geweckt. So werden neue, einzigartige Momente für die ganze Familie geschaffen.

Auch das Set Bauernmarkt regt zum Bauen und fantasievollen Rollenspiel an: Die großen Lego Duplo Steine tragen dazu bei, feinmotorische Fähigkeiten von Baumeistern ab zwei Jahren auszubilden. Realistische Details wie Kürbisse, Äpfel oder Maiskolben laden ein, den Alltag nachzuspielen oder sich ganz eigene kreative Marktgeschichten auszudenken.

Der Zauber des ersten Spielens Die Lego Duplo Starter Sets begleiten Kinder ab 18 Monaten auf ihrem Weg in die kreative Welt des Bauens. Meine erste Steinebox mit Ziehtieren beinhaltet viele liebevolle Details zum Staunen: einen Elefanten mit Rüsselrutsche, ein Krokodil mit klappbarem Gebiss oder eine Giraffe mit biegbarem Hals. Zusammengebaut ergibt sich ein rollender Tierzug, der für jede Menge Lachen und Kommunikation zu Hause sorgt.

Bild Lego

Mein erster Marienkäfer ist ein weiteres Starter Set für Kinder ab 18 Monaten, das ebenfalls Räder hat und den Tierzug erweitert. Zudem lässt sich der Kopf mit den zwei Gesichtsausdrücken drehen: schlafend und wachend. So unterstützt das Set neben den motorischen auch die empathischen Fähigkeiten.

Auch das Starter Set Meine ersten Emotionen – Gefühle erklären beinhaltet zweiseitig bedruckte Bausteine zum Drehen. Damit fällt es Kleinkindern ab 18 Monaten leichter, unterschiedliche Gefühle zu erkennen und zu verstehen.

Das inspiriert zu eigenen Geschichten: Sie kümmern sich zum Beispiel um die traurige Figur mit krankem Teddy und drehen den Gesichtsbaustein so, dass sie wieder fröhlich aussieht.

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9689 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.