BUNGEE

Bild Amigo

Bei BUNGEE braucht man viel Geschick und es geht heiß her. Ziel des Spiels ist es, weniger als fünf Punkte auf der Hand zu haben, dann kann man laut BUNGEE rufen.

Alle Spieler bekommen fünf Karten auf die Hand. Die Karten haben Zahlenwerte von 1 bis 10. Pro Spielzug kann eine oder auch mehrere Karten in den Ablagestapel gelegt werden.

Dafür bekommt aber jeder Spieler wieder neue Karten. Lohnt es sich, gleich die hohen Zahlenwerte abzugeben oder soll man warten.

Natürlich gehört viel Glück dazu. Man kann auch die Karte des Nachbarn aufnehmen, der die Karte in den Ablagestapel abgelegt hat. Dann kann man beim nächsten Zug zwei Karten ablegen.

Am Anfang wird die Glückszahl bestimmt.

Die zu Beginn der Runde gezogene Karte gibt den Zahlenwert an, der bei der Wertung 0 Punkte bedeutet.

Auch mit BUNGEEkarten kommt dank des Punktewertes 0 gute Laune auf.

Nach und nach wartet man ab und hofft, dass noch keiner BUNGEE ruft, aber nicht zu lange warten. Wenn der Ruf erfolgte, müssen die Punkte gezählt werden.

Der Spieler mit dem niedrigsten „BUNGEE“-Wert jubelt. Alle anderen zählen die Punkte ihrer Handkarten. Wer nach sechs Runden die wenigsten Punkte hat, ist der Gewinner.

Fazit

BUNGEE ist ein nettes Kartenspiel, für so zwischendurch. Ideal für den Urlaub.

  • Spieler: 2 – 5 Personen
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Dauer: ca. 30 Minuten
  • Autor: Haim Shafir
  • Grafik: Haim Shafir
  • Verlag: Amigo

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9522 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.