Europas Games-Topseller

Bild EA

Welche Video- und Computerspiele räumten in den ersten sechs Monaten 2019 europaweit am meisten ab?

Eine plattformübergreifende Sonderauswertung von GfK Entertainment für 17 Länder gibt Aufschluss – und fördert zwei Favoriten zutage: „FIFA 19“ und „New Super Mario Bros. U Deluxe“.

Während sich die Fußball-Simulation in den Benelux-Staaten, Dänemark, Großbritannien, Italien, Polen, Portugal, Russland, Spanien und Schweden an die Spitze der Halbjahres-Charts kickt, war die remasterte Version des Jump-’n‘-Run-Klassikers in Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz am beliebtesten.

Obwohl „GTA V“ bereits fast sechs Jahre auf dem Buckel hat, verkauft sich das Open World-Game weiterhin hervorragend. In fünf Ländern, darunter Italien und Russland, sind Top 3-Positionen drin.

Zu den weiteren Abräumern zählen „Red Dead Redemption 2“, „Days Gone“, „Minecraft“ und „Mario Kart 8 Deluxe“ mit sieben, fünf bzw. jeweils drei Podiums-Platzierungen.

Basis der Auswertung sind die Verkäufe von Computer- und Videospielen im physischen Markt für die folgenden Länder: Belgien, Deutschland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Russland, Österreich, Schweiz, Schweden und Spanien.

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9522 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.