Lotti & Dotti

Bild Coppenrath

Die Ferien bei Oma zu verbringen ist grundsätzlich schon etwas Wunderbares.

Wenn man dann noch eine ganz besondere Freundin kennenlernt, müssen das die schönsten Ferien der Welt sein!

In dem Bilderbuch „Lotti & Dotti“, geschrieben von Susan Niessen mit Fotos von Leonie Ebbert, geht es um die warmherzige Freundschaft zwischen Lotti und die Miniappaloosa Stute Dotti*. Das Bilderbuch ist für Kinder ab 3 Jahre und im Coppenrath Verlag erschienen.

Lotti ist ganz aufgeregt, denn zum ersten Mal darf sie in den Sommerferien zwei Wochen bei Oma verbringen. Sie kochen gemeinsam verrückte Gerichte, spielen hundert Mal hintereinander „Halli-Galli“ und schauen lustige Filme.

Doch eines Morgens passiert das Unglaubliche: Im Flur von Oma steht ein kleines weißes Pony mit schwarzen Punkten. Es stellt sich heraus, dass das Pony Dotti heißt und von einem Hof aus der Nähe ausgebüxt ist.

Die Besitzerin erzählt, dass Dotti manchmal Langeweile hat. Da hat Lotti die Idee und schlägt vor, dass sie doch ab und zu mit Dotti spielen könne.

Gesagt getan und die beiden erleben in den nächsten Tagen viele spannende und lustige Abenteuer. Bevor die beiden sich am Ende der Ferien voneinander verabschieden müssen, gibt es noch eine ganz besondere Überraschung für Lotti.

Das Bilderbuch „Lotti und Dotti“ kommt mit wunderschönen und einzigartigen Fotos daher und verleiht dem Buch einen ganz besonderen warmherzigen Stil.

Passend dazu gibt es niedliche Produkte aus der Spiegelburg, die die Herzen kleiner Pony-Fans höher schlagen lassen. Insbesondere der Spielkoffer hält eine schöne Überraschung parat.

Öffnen die Kinder ihn, ertönt das Galoppieren eines Pferdes. Aber auch das Spiel-Geschirr im Dotti-Design ist für Kinder ein absoluter Klassiker, denn so kann die Geschichte von Lotti & Dotti nachgespielt werden oder auch neue spannende Erlebnisse entstehen.

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.