Happy Birthday Bibi Blocksberg! Die berühmte Hexe wird 40

Bild KIDDINX

Seit 40 Jahren begeistert uns Bibi Blocksberg mit ihrem „Hex-hex!“ und ihrer frech-fröhlichen Art. Seither wuchsen ganze Generationen von Kindern mit den Abenteuern der kleinen Hexe aus Neustadt auf.

Bibi ist in fast jedem Kinderzimmer präsent, aber auch viele Erwachsene schwelgen in nostalgischen Erinnerungen und hören die Geschichten zum Einschlafen.

Typisch Bibi! Mit Witz und Mut stürzt sie sich in Abenteuer

Die 13-jährige Bibi wohnt mit ihren Eltern Barbara und Bernhard in einem Einfamilienhaus im kleinen Örtchen Gersthof bei Neustadt und wird immer wieder in spannende Abenteuer verwickelt. Doch dank ihrer Hexkraft, ihrem Witz und Einfallsreichtum findet sie immer eine Lösung.

Ihr Hexenbesen Kartoffelbrei ist dabei stets an ihrer Seite. Manchmal macht sie allerdings auch Unsinn und begibt sich in missliche Situationen – dann eilt Mutter Barbara zu Hilfe und befreit ihre Tochter. Man kann also davon ausgehen, dass es immer ein Happy End gibt und die Gerechtigkeit siegt.

Bild Schmidtspiele

 

Bibi ist zwar eine Hexe, aber eigentlich auch ein ganz normales Mädchen, mit normalen Alltagsproblemen, die alle Kinder kennen.

Jubiläums-Kennzahlen:

  • Elfie Donnelly ist die Erfinderin von Bibi Blocksberg
  • Am 4. August 1980 erschien die erste Bibi Blocksberg Hörspielfolge „Hexen gibt es doch“
  • Seitdem hat sich ein ganzes Bibi-Universum mit Filmen, Fernsehserie, Büchern, Musicals, Computerspielen und Merchandise-Artikeln entwickelt
  • In den letzten 40 Jahren wurden 52 Millionen Tonträger-Hörspiele von Bibi Blocksberg verkauft
    alle Bibi-Folgen zusammen ergeben 5454 Minuten Hörspielzeit
  • Seit der ersten Folge leiht die Sprecherin Susanna Bonaséwicz Bibi ihre Stimme
  • Noch immer gibt es alle Folgen auf Kassette und CD, aber inzwischen wird Bibi vor allem über Streamingdienste abgerufen – monatlich rund 30 Millionen Streams bei Spotify und Co.

Interessante Fun-Facts:

  • Bibis Bruder Boris verschwand nach Folge 7 – angeblich zu den Großeltern und taucht seitdem nie wieder auf.
  • Das Spin off „Bibi & Tina“ hat sich seit 1991 ebenfalls zu einem Riesenerfolg entwickelt. Der Soundtrack zum Kinofilm „Bibi & Tina – Mädchen gegen Jungs“ kletterte 2016 auf Platz 1 der deutschen Albumcharts.
  • Gerrit Schmidt-Foß, Sprecher von Bibis Freund Florian, spricht seit 1993 auch die Synchronstimme von Leonardo DiCaprio.
  • Nicht nur die menschlichen Figuren werden von namhaften Schauspielern gesprochen. Neben ihrer Arbeit an der Berliner Schaubühne spricht – oder kräht – die Darstellerin Cathlen Gawlich bei Bibi Blocksberg auch Tante Manias Raben Abraxas.

Bibi-Hörspiele im Wandel

In den letzten 40 Jahren hat sich im Kosmos der kleinen Hexe viel verändert. Die Blocksbergs leben nicht mehr im Hochhaus, sondern in einem beschaulichen Vorort namens Gersthof.

Bibi geht nicht nur in eine normale Schule in Neustadt, sondern auch in eine Hexenschule, in der sie sich auf wichtige Hexprüfungen vorbereitet – zusammen mit den anderen Junghexen Schubia, Flauipaui, Xenia und Arkadia.

Bild Kiddnix

 

Mit über 130 Folgen bietet die Bibi Blocksberg-Hörspielserie ihren Figuren genug Raum, um sich weiterzuentwickeln. In den vielen verschiedenen Bibi-Abenteuern können Hörerinnen und Hörer oft auch neue Seiten ihrer Lieblingshelden entdecken, die so mehr Tiefe erhalten.

Sekretär Pichler bleibt keinesfalls die treu ergebene zweite Hand des Bürgermeisters. Folge für Folge erfahren wir mehr über ihn – zum Beispiel, dass er einen sehr ausgeprägten Gerechtigkeitssinn besitzt und Tiere liebt.

Gleichzeitig garantiert eine Serie wie Bibi Blocksberg auch Konstanz. Bibi begibt sich auf ihrem Hexenbesen Kartoffelbrei stets mit dem gleichen Hexspruch in die Lüfte. Vater Bernhard ärgert sich regelmäßig über unnötige Hexereien und die rasende Reporterin Karla Kolumna ist ständig auf der Suche nach „sensationellen“ Geschichten für die Zeitung.

Das ist bei älteren Bibi-Hörspielen nicht anders als in den neueren Folgen. So wissen die Hörerinnen und Hörer , was sie erwartet, wenn sie ihre Heldin in Neustadt besuchen. Ältere Fans werden in den neueren Geschichten viele der liebenswerten Elemente wiederfinden, die sie bereits in ihren Kindertagen schätzen gelernt haben.

Wie die Hexenwelt erlebbar wird

Auch wenn sich in Bibis Welt vieles gewandelt hat, eins bleibt definitiv unverändert: Jeder Hexspruch endet mit „Hex-hex!“ und dem darauffolgenden „Plingpling“, einem Sound, der zu Serienbeginn eigens für Bibis Hexerei entwickelt wurde. Dieses typische Hexgeräusch kennt inzwischen so gut wie jedes Kind. Es ist sogar ein beliebter Handy-Klingelton geworden.

Bild Schmidtspiele

 

Während man Bibis Abenteuer inzwischen über immer mehr Medien wie DVDs, Bücher, Videospiele oder Magazine erleben kann, entwickelt sich auch die Hörspielproduktion weiter. Die Inszenierungen der Bibi Blocksberg-Hörspiele sind im Gegensatz zu den ersten Folgen viel komplexer geworden. Individuelle Sounds und Hintergrundgeräusche zu jeder Geschichte werden mit einer aufwendigen Schnitttechnik zusammengemischt.

So lassen sich die Handlungsorte der Geschichten geradezu räumlich erfahren. Wer sich beispielsweise die Jubiläums-Folge „Die Walpurgisnacht“ anhört, kann dank des kunstvollen Sounddesigns nachempfinden, wie sich eine Hexenparty auf dem Blocksberg wohl anfühlen mag.

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.