Escape Room – Das Spiel 2 von Noris-Spiele

Bild Noris

Schon seit Jahren liegen sie im Trend und längst haben sie sich einen festen Platz in der Szene der Spieler erarbeitet: die Escape Rooms. Egal, ob sich die Spieler aus einem realen Raum befreien müssen oder gedanklich während eines Gesellschaftsspiels zuhause – sie können dabei ihre Logik und kombinatorischen Fähigkeiten auf die Probe stellen.

Man muss Spuren und Zusammenhänge finden, um die Rätsel zu lösen. Nur durch gute Zusammenarbeit können es die Spieler eines Teams innerhalb von 60 Minuten schaffen, die Codes zu entschlüsseln und erfolgreich zu „entkommen“.

Noris bietet nun ein zweites Hauptspiel seines „Escape Rooms“ an. Gleich vier neue Abenteuer sorgen zusammen mit dem Chrono Decoder, welcher als Spielleiter fungiert, für spannende Erlebnisse.

Die Spieler haben bei „The Break-In“ die Aufgabe, ein unbezahlbares Kunstwerk aus einem Museum zu stehlen, bei „Alice in Wonderland“ rechtzeitig der wundersamen Welt von Alice zu entkommen, bei „Wild West Express“ den eigenen Zug aus den Fängen von Banditen zu befreien oder – im vierten Abenteuer – herauszufinden, wie die seltsamen Ereignisse in Lokholm mit einem Tor zu einer anderen Dimension zusammenhängen.

Die Abenteuer sind für drei bis fünf Spieler ab 16 Jahren geeignet, die Spielzeit beträgt je 60 Minuten.

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8865 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.