Die Kindi Kids kommen als Ärzteteam

Bild Einhorn

Ab sofort gibt’s die Kindi-Kids-Puppen für Mädchen ab drei Jahren unter anderem als Ärztin mit Einhorn-Arztkoffer inklusive medizinischem Equipment!

Frankfurt/Melbourne, 24.08.2021. Bei den farbenfrohen Kindi-Kids-Puppen des australischen Spielwarenunternehmens Moose Toys dreht sich ab sofort alles rund ums Thema „Doktor spielen“.

Kindergartenkinder lieben es, in verschiedene Rollen zu schlüpfen – ob als Arzt oder Patient. Neu in der Regebogen-Kita: Dr. Cindy Pops mit ihrem Einhorn-Krankenwagen inklusive Einhorn-Arztkoffer. Sie leistet erste Hilfe, wenn sich jemand verletzt.

Besonderes Highlight im Herbst: Moose Toys bringt die erste sprechende Puppe Shiver & Shake Rainbow Kate auf den deutschen Markt! Sie komplettiert ab Oktober die Kindi-Kids-Freundinnen und verfügt über 40 verschiedene Laute und Sätze. Sie sagt, was ihr fehlt und, was kleine Nachwuchsmediziner tun müssen, damit es ihr besser geht.

Allzeit bereit für den Einsatz zwischendurch

Für Notfälle greifen angehende Ärztinnen zum Einhorn-Arztkoffer – stilecht inklusive Fieberthermometer, Stethoskop, Pflaster, Schere und Spritze. Einfach am Einhorn-Verschluss drehen und schon öffnet sich der Koffer mit allen notwendigen Accessoires! Heute hat’s die arme Shiver & Shake Rainbow Kate erwischt.

Sie fühlt sich krank und muss dringend untersucht werden. Dazu einfach 2x AA-Batterien einlegen, anschließend den Schalter am Rücken auf „on“ stellen und schon hat die Puppe mit den integrierten Sensoren über 40 Sätze und Laute drauf!

Für Nachwuchsmediziner oder die, die es werden wollen

Mädchen ab drei Jahren kümmern sich liebevoll um Kate. Doch was fehlt ihr? Nehmen sie sie hoch, spüren sie, wie sie zittert und fröstelt. Oh je – vielleicht hat sie Fieber? Schnell messen! Das ist mit dem im Set enthaltenen Sternen-Fieberthermometer schnell erledigt. Anschließend heißt es: mit dem Stethoskop das Herz abhören.

Während der Untersuchung spricht Kate und verrät, was ihr fehlt. Horchen kleine Ärztinnen mit dem Stethoskop ihren Bauch ab, verlangt sie beispielsweise einen Löffel Vitaminsterne. Dazu eine herzliche Umarmung und eine kuschelige Decke und schon geht’s der niedlichen Puppe mit den großen Glitzeraugen besser.

Gegen die Verletzung an ihrem Bein hilft übrigens klares Wasser. Einfach mit dem feuchten Mini-Tupfer drüber wischen und schon beginnt die Stelle zu heilen. Trocknet sie, erscheint wie von Zauberhand das abgebildete Pflaster.

Bild Einhorn

Schon bald ist Kate dank der mitgelieferten Accessoires wieder ganz die Alte!

Mit dem Einhorn-Krankenwagen in die Kita

Tatütata: Dr. Cindy Pops wird für einen Notfall in die Regenbogen-Kita gerufen! Mit ihrem Einhorn-Krankenwagen ist sie schnell vor Ort. Einfach draufsetzen und los geht’s! Auweia: Eines der Kindi Kids ist vom Klettergerüst gestürzt und hat sich verletzt.

„Einmal bitte auf die Liege!“ Der Krankenwagen verwandelt sich im Handumdrehen in ein Krankenhauszimmer mit allem was dazu gehört: Neben der ausklappbaren Liege sorgen Accessoires wie ein Blutdruckmessgerät, Pflaster, ein Gips für den Fuß oder Röntgenbilder für abwechslungsreiche Rollenspiele.

Wie steht es um den Blutdruck oder hat sie sich beim Sprung vom Klettergerüst in der Regenbogen-Kita etwa das Bein gebrochen? Das lässt sich schnell herausfinden: Einfach das Blutdruckmessgerät um den Arm der Puppe legen, die Pumpe betätigen und schon zeigt der EKG-Monitor an, ob das Herz regelmäßig schlägt.

Beim Durchblättern der Röntgenbilder erkennen die Kinder, ob sich die Kindi-Kids-Puppe etwas gebrochen hat. Für noch mehr interaktiven Spielspaß sorgt die mitgelieferte Spielmatte, auf der das gesamte Krankenhausinventar gedruckt ist!

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 14017 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.