Ausgerechnet Deutschland

Ausgerechnet Deutschland von Wladimir Kaminer/ Bild Random House Audio

Geschichten unserer neuen Nachbarn
Wladimir Wiktorowitsch Kaminer zählt zu den besten Autoren. Sein Witz, der schon leicht ironisch ist, trifft genau auf den Punkt.

Seine Werke, wie Erzählbände Militärmusik und Russendisko, machten ihn auch über die Grenzen hin bekannt, wobei Russendisko seine ganz persönliche, eigene Geschichte ist, die er niedergeschrieben hatte.

Kaminer ist ein stiller Beobachter und er kann seine Eindrücke in wunderbare Worte kleiden, wie kaum ein anderer. Seine Geschichten sind amüsant und besitzen einen wunderbaren Humor, der genau auf den Punkt kommt und nie verletzend ist.

Ein Perfektionist in Wort und Schrift. Aber bei seinen Geschichten kommen seine kulturellen Wurzeln zum Tragen und er kann in dem Fall ja auch von seinen Erfahrungen profitieren, schließlich ist er in zwei Kulturen hier Zuhause. Daher ist es nicht verwunderlich, dass er sich dieses Thema der Flüchtlinge aufgegriffen hat.

In dem Fall sind alle Flüchtlinge Syrer, auch wenn sie aus aller Welt nach Europa kommen. Viele kannten Europa nicht einmal. Und so dachten einige, dass Island oder Finnland perfekte Länder seien, und dass man nach Island mit dem Zug reisen könnte.

Und eigentlich wusste keiner von ihnen so richtig Bescheid, woher denn auch, denn Europa kannte man nicht. Deutschland hatte sich nur nach und nach herumgesprochen, dass es hier angenehm ist und dass man hier als Freund empfangen wird.

Und Kaminers Erzählstil ist so, als ob man bei ihm zu Hause oder im Café sitzt, unbeschwert, freundlich und humorvoll. Aber trotzdem erwartet einen hier Tiefgang, den man sonst nicht so gewohnt ist, denn schließlich kann kaum ein anderer so darüber schreiben, wie der Autor selbst.

Es sind dabei die Geschichten, die er erzählt. Von Syrern, wenn man bei ihnen klingelt, dass es mindestens eine halbe Stunde dauert, bevor sie die Tür öffnen, schließlich müssen die Frauen wieder verschleiert werden.

Oder dass ein oder zwei Kilometer für die Flüchtlinge viel zu weit ist, um zum Deutschunterricht zu gelangen, so dass man diesen direkt ins Haus verlegt hat.

Leider ließen die Männer nicht zu, dass auch die Frauen und Kinder daran teilnehmen. Und er erzählt, dass eine Google App das Hilfsinstrument schlechthin war.

Er macht sich dabei aber nie über die Menschen lustig oder stellt sie als blöd dar, nein, es ist die Situation als solche, die voller Humor steckt. Es sind die Anekdoten und Geschichten, die kleinen und großen Schwierigkeiten, die dieses Hörbuch so interessant machen.

Ausgerechnet Deutschland von Wladimir Kaminer/ Bild Random House Audio

Schließlich hat er vieles auch 1990 selber erfahren, wenn man als Russe nach Deutschland kommt. Und daher ist dies nicht nur ein Muss für alle Kaminer Fans, nein es ist ein Hörbuch, was sich anders mit dem Thema Flucht auseinandersetzt.

Fazit

Neben dem Humor macht es auch nachdenklich und das ist gewollt, denn keiner darf vergessen, dass auch Flüchtlingsheime in Deutschland gebrannt haben.

Außerdem darf keiner vergessen, dass die einzelnen germanischen Stämme auch über die Völkerwanderung hierhergekommen sind, eben Migranten vor tausenden Jahren waren.

Das Schöne dabei, Kaminer liest dabei selber sein Werk und das ist noch ein zusätzlicher Höhepunkt, schließlich ist er ein Meister der Wortakrobatik.

Näheres zum Autor und seinen Büchern finden Sie unter www.wladimirkaminer.de

  • Verlag Random House Audio

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9689 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.