Koop Spaß für Jung und Alt

Bild Entwickler

Young Souls ist ein Spiel für Jung und Alt, gemeinsam und alleine, also eigentlich für alle. Die beiden Teenager Jenn und Tristan kämpfen sich Nachts durch Horden an Goblins und schwingen sich Tagsüber auf den Roller um neue Sneaker einkaufen zu fahren oder einfach in der Stadt abzuhängen.

Die Welt versprüht den Charme von 90-er Jahre Cartoons und auch die Gewaltdarstellung bleibt auf diesem Level, wodurch das Spiel durchaus auch Kindgerecht ist, mindestens ab dem Alter von Jenn und Tristan.

Ältere Semester erfreuen sich ganz besonders an den nostalgischen Anspielungen in der Spielwelt. Dank des kooperativen Modus eignet es sich auch perfekt für gemeinsame Spieleabende.

Zudem noch ein kleiner Geheimtipp hinterher, Rail Route. Während Lokomotivführer ein beliebter Kindheitsberufswunsch ist, dürfte Fahrdienstleiter eher unbekannt sein. Rail Route simuliert genau diesen Beruf, ohne den sich kein Zug bewegen würde.

Dabei stellt uns das Spiel vor immer komplexere Herausforderungen bei der Verwaltung unseres Zugnetzes. Das Spiel ist vollkommen gewaltfrei, ob seiner komplexität aber wohl eher was für etwas ältere Kinder (und Erwachsene) – Die finden jedoch eine wundervolle Kopfnuss nach der anderen, die geknackt werden will.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13384 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.