Tolle Tore und tückische Tacklings

Bild Nintendo

Der Ball rollt wieder im Pilz-Königreich! Denn: Ab dem 10. Juni lädt Mario Strikers: Battle League Football für Nintendo Switch zu rasanten Fünf-gegen-fünf-Partien ein. Gespielt wird die Sportart Strike, ein Spiel wie Fußball – wenn es im Fußball weder Regeln noch Schiedsrichter gäbe.

Das neue Video Mario Strikers: Battle League Football – Übersichtstrailer auf dem YouTube-Kanal von Nintendo stellt verschiedene Neuerungen sowie die Action auf dem Platz in den Vordergrund.

In Mario Strikers: Battle League Football treten die Spieler:innen mit Mario, Peach, Donkey Kong, Toad und weiteren Charakteren aus dem Pilz-Königreich an. Bis zu acht Spieler:innen – vier in jedem Team, die durch einen Torwart verstärkt werden – können lokal* an einer Konsole oder online** gegeneinander antreten.

Auf dem Platz zählt neben strammen Schüssen auch Köpfchen. So können Nintendo Switch-Fans ihren Mitspieler:innen etwa mit einem geschickten Team-Tackling helfen, rasch größere Distanzen zu überwinden, Gegner von den Beinen zu holen oder sich eine Strike-Kugel zu schnappen. Letztere ermöglicht einen Hyperschuss, der bei einem Treffer gleich zwei Punkte einbringt. Eine weitere Besonderheit: Fouls existieren in Strike schlichtweg nicht. Erlaubt ist, was Spaß (und Tore) macht.

Bild Nintendo

Doch wo es keine Regeln gibt, ist der eigene Schutz natürlich das A und O. Mario Strikers: Battle League Football ist zwar leicht zu lernen und zu spielen, erlaubt aber auch den Einsatz raffinierter Strategien. So können Spieler:innen zum Beispiel jeden Charakter mit ausgefallener Ausrüstung ausstatten, um dessen Werte, etwa Tempo und Kraft, zu verändern. Dadurch können alle Sportler:innen individuell angepasst und zu einem einzigartigen Team zusammengestellt werden.

Im Online-Modus Strikers-Club können die Nintendo-Fans ihre Freund:innen versammeln. Hier haben sie die Möglichkeit, einen eigenen Club mit insgesamt 20 Mitgliedern zu gründen oder einem bereits bestehenden beizutreten. Deren Besitzer:innen können die Trikots ihres Teams gestalten und ihr Stadion mit erspielten Club-Chips individualisieren. Gemeinsam spielen sie dann gegen andere Clubs, um die Rangliste zu erklimmen und zum besten Club der Saison aufzusteigen.

Der Anpfiff für den rasanten Rasensport erfolgt am 10. Juni, wenn Mario Strikers: Battle League Football erscheint.

 

* Für den Multiplayer-Modus sind möglicherweise zusätzliche, separat erhältliche Zubehörteile, Spiele und/oder Konsolen erforderlich.

** Voraussetzungen für Online-Spiele sind ein Internetzugang, ein Nintendo-Account und eine aktive Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online.

 

Auch Interessant

Über Die Redaktion 10683 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.