Deadly Dinner – Tödliches Versprechen

Bild Pegasus

Eigentlich sollte dies der schönste Tag des Lebens für das Pärchen werden. Doch noch bevor die Feier richtig beginnen kann, wird der Bräutigam tot aufgefunden. Krimis, egal ob Film, Buch oder Spiel, stehen bei den Fans hoch im Kurs.

Obwohl diese Darstellungen nie der Realität entsprechen. So bekommt man von manchen Richtern die Antwort, die bei CSI können das, warum kann das nicht das Landeskriminalamt.

Das ist Film und in der Realität scheitert es am Geld der Behörden. In dem Fall haben die Spieler auch nur drei Runden Zeit, den Fall zu lösen. Aber Vorsicht mit manchen Äußerungen, die man von sich gibt, sonst ist man schnell selbst der Verdächtige. Und als dieser will man ja nicht ertappt werden. Der Gastgeber führt dabei durch das Spiel.

In jeder Runde kommen neue Informationen hinzu, die man richtig einordnen muss. Die werden dabei auch hart ausdiskutiert.

Weiterhin gibt es jeder Runde einen neuen Geheimen Ort. Um sich vorbereiten zu können, sollten die Spielenden ein paar Tage vor dem Spielen die Startinformationen zu ihrem Charakter erhalten.

Im Gegensatz zu anderen Krimidiner Spielen kommt diese Reihe mit weniger Teilnehmern aus als die anderen, die schon bis zu zehn Personen benötigen, um das Spiel zu spielen.

Bild Pegasus

Und für zehn Teilnehmer solch ein Event auf die Beine zu stellen, ist aufwendig. Hier sind es nur vier bis sechs Spieler. Jeder der Spieler übernimmt eine Rolle, die er bis zum Schluss innehat. Einer ist der Täter und dieser kann lügen, was das Zeug hält. Aber die Hinweise zur Rolle muss er beachten. Dieses Spiel handelt in der Südsee.

Das Opfer ist ein Multimillionär, der an diesem Tag….

Nachdem jeder die Einführung gelesen hat, was seiner Figur entspricht, kann man den weiteren Abschnitt lesen. Aber schnell kann sich der Täter in Lügen verstricken. Dazu muss man auf die Körpersprache der beteiligten Personen achten.

Das ist auch einer der wichtigsten Punkte in der Vernehmung. Und wenn der Täter die Geschichte in einer anderen Reihenfolge erzählen soll, denn ein Lügner hat sich nur eine Variante eingeprägt. Somit wird es immer problematischer für den Täter. Wichtig sind die Beweismittel, wie DNA, Einbruchsspuren an der Tür oder Blutspuren.

Zum Sichtbarmachen nutzt man Luminollösung, das Wasserstoffperoxid enthält. Dann braucht man Schwarzlicht und schon kann man sehen, wie die Spurenlage ist und daraus kann man den Tathergang erschließen. Aber keine Angst, in dem Fall fließt kein Blut und keiner wird getötet, jedenfalls nicht bei Ihnen.

Bevor aber zu Hause das Verbrechen organisiert wird, schicken Sie Ihren Gästen eine Einladung zur Verbrechenssuche. Und zu Hause wird alles eingedeckt, in der Mitte liegt als Tischläufer der Plan des Anwesens, so dass man sich in die Tat hineindenken kann.

Fazit

Wie heißt es so schön, ohne Krimi geht die Mimi nicht ins Bett. Der Vorteil dieser Spielreihe ist, dass man nicht so viele Spieler wie bei anderen Verlagen benötigt. Spielerisch ähneln sich die Krimidiner Spiele.

Warum soll man groß was ändern, wenn sich dies bewährt hat.

Ja, man kann es in gleicher Runde nur einmal spielen, aber wer einen großen Freundeskreis hat?

Auf alle Fälle haben Sie einen schönen gemeinsamen Krimiabend.

  • Vier bis sechs Spieler
  • Ab 16 Jahre
  • Verlag Pegasus
  • Spieljahrgang 2022
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13765 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.