Bitzee – Das digitale Haustier zum Anfassen

Bild SpinMaster

Spin Master, kanadischer Spielwarenhersteller und Innovationstreiber für technisches und interaktives Kinderspielzeug präsentiert sein neustes Produkt Highlight: Die Überraschung steckt in einer kleinen lila Box, kann bellen, miauen oder zwitschern, hat Hunger, will spielen und nimmt Kids ab fünf Jahren mit auf eine fantastische digitale Reise. Wohin?

In das tierische Bitzeeversum, das Gaming mit einem einzigartigen haptischen Erlebnis verbindet. Wie ein interaktives Daumenkino 2.0, Hightech aber mit einem gewissen Retro-Charme, eröffnet die handliche Box beim Aufklappen eine bunte Welt an Möglichkeiten.

Durch flatternde Bewegung erscheint in der Box, ähnlich einem Hologramm in Pixeloptik, das erste einer Reihe von 15 digitalen Bitzee Haustieren. Dieses will gekrault und gefüttert werden, wächst heran und wird – wenn es genug Zuwendung erhält – zum Super Bitzee.

Bitzee schlägt erstmals eine Brücke zwischen coolen oldschool Spielwelten der 90er und der App-geprägten Kids-Generation von heute. Es eröffnet Kids ab fünf Jahren eine geniale neue Spielerfahrung mit einem virtuellen Haustier, das man wirklich anfassen kann!

Ein ganzes Bitzeeversum in einer kleinen Box

Wenn ein Bitzee erscheint und durch Geräusche und Gesten um Aufmerksamkeit bittet, entsteht ein besonderer Moment der Interaktion. Das Tier, das da mit den Ohren wackelt oder leise schnurrt, ist ganz klar digitaler Natur. Trotzdem fühlt es sich beim Streicheln tatsächlich so an, als wäre das Bitzee zum Leben erwacht.

Enorm charmant und interaktiv entfacht Bitzee die Sammelleidenschaft aller tier- und technikbegeisterten Herrchen und Frauchen. 15 verschiedene Tier-Charaktere verstecken sich in der Box, wollen entdeckt und umsorgt werden, damit sie sich weiterentwickeln und das nächste Bitzee Tierchen angelockt werden kann.

Dabei durchläuft jedes Tier eine dreistufige individuelle Entwicklung vom Baby bis zum Super Bitzee: Das digitale Haustier zum Anfassen. Und dank handlichem Pocketformat immer mit dabei!

Bild SpinMaster

Bitzee. Durch Zuwendung – Berührungen am beweglichen Display, Neigen, Anheben, Schütteln der Box oder Wischen über die Touchpad Leiste – füllt sich das Herz-O-Meter und das Bitzee entwickelt sich weiter.

Hat das Bitzee Haustier seine Super Version erreicht, schaltet es nicht nur ein cooles, individuelles Mini Spiel frei, sondern auch ein besonderes Leckerli, mit dem das nächste Tierbaby angelockt werden kann.

Lässt man die Bedürfnisse eines seiner Haustiere außer Acht, kann es passieren, dass es davonläuft und wieder neu angelockt werden muss. Bitzee hält immer neue Überraschungen bereit: Neben klassischen Haustieren wie Hund, Katze oder Kaninchen, gibt es auch einen farbenfrohen Schmetterling oder ein legendäres Einhorn zu entdecken. Welches Haustier kommt wohl als nächstes ins Bitzeeversum.

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13614 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.