Ataris moderne Version eines Arcade-Klassikers

Bild Atari

Atari kündigt an, dass ab heute ihre Arcade-Spiel-Neuinterpretation Quantum: Recharged für PC und Konsolen erhältlich ist. Quantum: Recharged ist eine neonfarbene nostalgische Neuinterpretation, verfeinert mit modernen Elementen und Gameplay-Updates.

Vier Jahrzehnte nach der Arcade-Veröffentlichung bleibt die Recharged-Version von Quantum dem klassischen Gameplay treu und verbessert es mit einer erweiterten Auswahl an Gegnern und Power-Ups, die das partikelbasierte Spielfeld ebnen.

In Quantum: Recharged steuern Spieler eine Sonde, die mit ihrem Schweif atomare Partikel einkreisen und zerstören muss. Die Partikel schwärmen in unvorhersehbaren Wellen aus und beschädigen den Rumpf, wenn sie getroffen werden.

Zu viele Treffer und die Sonde wird zerstört. Ohne Kanonen, Laser oder Raketen, um die mikroskopischen Feinde auszuschalten, stellt Quantum: Recharged Spieler vor die Aufgabe, Schaden zu vermeiden und die Agilität ihres Schiffs zu verbessern, um durch immer anspruchsvollere Phasen zu kommen.

Quantum: Recharged ist eine faszinierende Mischung aus hochenergetischem und hypnotischem Gameplay. Es bietet ein visuell beeindruckendes Spektakel, gepaart mit dem lebendigen Soundtrack der Komponistin und Künstlerin Megan McDuffie.

Das ursprüngliche Quantum-Arcade-Spiel wurde von der amerikanischen Spieldesignerin, Programmiererin und Harvard-Absolventin Betty Ryan entworfen. Die Programmierung der Trackball-Steuerung des Arcade-Spiels, das sich lose auf die Quantenphysik stützt, war sehr komplex.

Das daraus resultierende Spiel, bei dem Spieler eine Sonde so steuern, dass sie atomare Teilchen umkreisen und zerstören, um Punkte zu erhalten, ist bei Sammlern nach wie vor beliebt.

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13878 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.