Peppa Pig Funny Foto Game

Bild Ravensburger

In Deutschland kennt man die Schweinefamilie unter Peppa Wutz. Peppa ist ein vierjähriges Schweinemädchen. Sie lebt gemeinsam mit ihren Eltern, Mama Wutz (Mummy Pig) und Papa Wutz (Daddy Pig) und ihrem zweijährigen Bruder Schorsch (George) in einem Haus.

Jeder hat so seine Vorlieben. Die Kinder mögen es, in den Wasserpfützen hin und her zu springen. Und Mama arbeitet ehrenamtlich in der Feuerwehr. Und der Papa spielt gern Fußball.

Bitte lächeln!

Der Höhepunkt im Spiel ist die Kamera, die ohne Batterien auskommt. Das Spiel ist schnell vorbereitet. Jeder Spieler erhält eine Spielfigur. Ziel des Spiels ist es, vier Fotos eines Freundes von Peppa Wutz zu sammeln.

Es wird zuerst gewürfelt, die Figur gesetzt und die entsprechende Aktion ausgeführt. Auf dem Kamerafeld darf man sich die Kamera schnappen und ein Bild machen. In der Kamera befinden sich die Karten der Freunde, die man verdeckt zuvor gemischt hatte und die dann in der Kamera verstaut wurden.

Die Spieler legen sich zu Beginn auf einen Freund fest, dessen Fotos sie sammeln wollen. Mit ihren Peppa Wutz-Spielfiguren ziehen die Spieler entlang des Spielplans und erreichen verschiedene Aktionsfelder.

Bild Ravensburger

Erreichen sie das Kamera-Feld, wird ein Foto gemacht. Wen zeigt es? Ist es ein Freund, den der Spieler sammelt, nimmt er das Foto zu sich. Zeigt es einen anderen Freund, wird es offen in der Spielplan-Mitte abgelegt.

Im Verlauf des Spiels kann ein anderer Spieler dieses Foto aus der Spielplan-Mitte nehmen, wenn er in seinem Zug auf das Aktionsfeld mit dem Fragezeichen zieht.

Beim Joker-Feld hat der Spieler die Wahl: Macht er mit der Kamera ein Foto oder bedient er sich aus der Spielplan-Mitte? Mit Memo-Variante: Ältere Kinder legen Fotos von Freunden, die sie nicht sammeln, verdeckt in die Spielplan-Mitte. Wer sich jetzt gut merkt, wo sein Freund gerade abgelegt wurde, ist im Vorteil.

Fazit

Peppa Wutz ist ein einfaches Kinderspiel, wo Kinder die ersten kleinen Regeln spielerisch erlernen. Wie gesagt, das ganze Leben besteht aus Regeln und so lernen die Kinder für die Zukunft.

Interessant ist die Kamera, die ohne Batterie funktioniert.

Die Kinder können diese auch beim Spielen nutzen.

  • 2 bis 4 Spieler
  • ab 3 Jahre
  • Verlag Ravensburger
  • Spieljahrgang 2023
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13746 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.