Dori Dino

Bild Pegasus

Es gibt immer kleine Dinos, die wie immer alles durcheinanderbringen. Die Dinos erwarten Nachwuchs und die Dinoeier liegen in ihren Nestern. Aber es kommt immer anders, als man denkt, denn Dori mag die bunten Eier und schiebt sie überall hin, nur nicht in das passende Nest.

Nun müssen die Dinos sich beeilen, um Dori aufzuhalten und die Eier in das richtige Nest platzieren. Und alles, bevor die Dinos schlüpfen. Das Spiel Dori Dino funktioniert folgendermaßen:

In jeder Runde wird eine Person ausgewählt, die die Rolle der Dori übernimmt. Diese Person hat die Aufgabe, die Eier absichtlich umherzukullern und in die falschen Nester zu rollen.

Die anderen Spielenden sind die Dinoeltern, die gemeinsam versuchen, die Eier zurück in die farblich passenden Nester zu navigieren. Alle Spielenden haben dazu einen Dino-Stab, mit dessen Spitze sie die Eier bewegen dürfen.

Die Runde endet, sobald alle Eier in den Nestern verschwunden sind. Haben die Eltern ihre Eier in die richtigen Nester gelegt, bekommen sie einen Dinobaby – Chip. Das Spiel endet mit der Finalrunde, wo alle Spieler in die Rolle der Eltern schlüpfen.

Fazit

Der Spaß des Spiels besteht darin, dass Dori versucht, die anderen Spielenden zu verwirren, indem sie die Eier möglichst geschickt in die falschen Nester legt.

Gleichzeitig müssen die restlichen Spieler versuchen, trotz der Manipulationen die richtigen Entscheidungen zu treffen und ihre Eier in die korrekten Nester zu bringen.

Das Spiel bietet viel Material und wurde kindgerecht illustriert. Die Kinder sind selbst aktiv und sie haben mit ihren Interaktionen, die Möglichkeit des Spielausgangs zu beeinflussen. Daher wird es nie langweilig.

  • Anzahl der Spieler 2 bis 4
  • Verlag Pegasus
  • Ab 5 Jahre
  • Dauer 15 Minuten
  • Spieljahrgang 2023
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13878 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.