Noch nie war Böses tun so gut

Bild Kalypso Media

Die Guten und Gerechten dieser Welt sollten sich vorsehen – ihnen droht Böses! Publisher Kalypso Media und die hauseigenen Entwickler von Realmforge Studios entfesseln das Absolut Böse mit dem heutigen Release von Dungeons 4, dem lang erwarteten Nachfolger der gefeierten Dungeons-Reihe.

Ab heute kann wieder die Unterwelt befestigt und die Oberwelt erobert werden, denn Dungeons 4 ist ab dem ersten Tag mit Xbox Game Pass für Konsole und PC spielbar und außerdem als Standard- und Deluxe Edition auf Xbox Series X|S, Windows-PC und PlayStation®5 erhältlich.

Die Deluxe Edition enthält neben dem offiziellen Soundtrack und einem digitalen Artbook zudem nostalgische Dungeons 3 Skins für Thalya und die Hand des Bösen sowie den Remaster der nostalgischen Dungeons 3 Karte „Der Sturm auf Dollaran“. Mit größeren Dungeons, einer ausgedehnten Oberwelt, Koop-Modus, mehr bösen Kreaturen und diesen anstrengenden Zwergen als zusätzlicher Fraktion war das Böse noch nie so gut!

Aufbauend auf dem Erfolg der beliebten Dungeons-Serie überzieht Dungeons 4 die Oberwelt einmal mehr mit seinem bösartigen Gameplay-Mix aus Echtzeit-Strategie, Simulation und Dungeon-Management.

Die Story schlägt ein neues Kapitel in der Geschichte des Absolut Bösen und seiner treuen Dienerin Thalya auf, die zurückkehren, um Chaos unter den Kräften des Guten zu säen. Dank ihres neuen fähigkeitsbasierten Perk-Systems ist sich Thalya sicher, diesmal die größte Oberwelt der Dungeons-Geschichte ein für alle Mal erobern zu können.

Gleichzeitig sind die zahlreichen Fallen und Kreaturen zur Absicherung des eigenen Dungeons wichtiger denn je: Die Zwerge sind in Dungeons 4 angekommen und graben sich ebenfalls durch den Untergrund. Spieler:innen müssen dieser neuen Herausforderung begegnen, wollen sie die Oberwelt in ein herrlich böses Urlaubsparadies verwandeln.

Der ebenso charmante wie beliebte Erzähler Monty Arnold kehrt ebenfalls zurück, um jede Eroberung mit nicht immer ganz hilfreichen, aber stets unterhaltsamen Kommentaren zu begleiten. Und als wäre all das noch nicht genug für das Umtriebige Böse, können Spieler:innen auch mit einem nicht minder bösen Gefährten im Zwei-Spieler-Koop-Multiplayer gegen das Gute antreten und gemeinsam ihren Dungeon aufbauen und ihre Horden in den Kampf schicken.

Die PC-Versionen auf Steam, im Microsoft Store sowie im Epic Games Store werden außerdem eine Beta-Version eines Level-Editors enthalten, mit dem Benutzer Inhalte erstellen und teilen können.

Dungeons 4 ist ab heute mit Xbox Game Pass für Konsole und PC spielbar und erhältlich für Xbox Series X|S, PlayStation®5 sowie PC über Steam (ab 19 Uhr), Epic Games Store (ab 19 Uhr) sowie den Microsoft Store. Dungeons 4 wird zudem das Absolut Böse 2024 auf Nintendo SwitchTM bringen.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13921 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.