Whirlight – No Time To Trip

Bild imaginarylab

Der neue Titel von imaginarylab nimmt Spielerinnen und Spieler mit auf eine spannende Zeitreise voller unvorhersehbarer Wendungen. Das farbenprächtige Spektakel erscheint 2025 zunächst auf Steam.

Das italienische Entwicklerstudio imaginarylab kündigt heute das neue Spiel Whirlight – No Time To Trip an, das Spielerinnen und Spieler auf eine unterhaltsame Reise durch die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts führt.

Die Schauplätze sind inspiriert von realen Orten in Italien. Das Point-&-Click-Adventure vereint traditionelle Elemente des Genres mit einem Mix aus unterschiedlichen Gameplay-Stilen. Das Ergebnis ist ein reizvolles Abenteuer mit nostalgischem Flair und vielen Überraschungen. Die Veröffentlichung der PC-Version auf Steam ist für 2025 geplant.

Versionen für Nintendo Switch, PlayStation 4 und PlayStation 5 sowie die aktuellen Xbox-Konsolen folgen nach dem PC-Launch.

Whirlight ist durchaus als Hommage an Point-&-Click-Klassiker wie Sam & Max, Day of the Tentacle und Monkey Island zu verstehen, verleiht dem Genre dank seiner sehr eigenen Optik jedoch einen frischen Anstrich. Charaktere und Hintergründe wurden als 2D-Assets entworfen, aber sie wurden alle in 3D-Umgebungen erstellt, um eine herausragende visuelle Qualität zu erreichen.

Die wunderschöne, detailreiche Grafik sorgt in Kombination mit der originellen Story für ein packendes, immersives Spieleerlebnis, das für Kenner des Genres ebenso interessant ist wie für Einsteiger.

Über Whirlight – No Time To Trip

Whirlight beginnt in den 1960er Jahren mit der Vorstellung von Hector, einem exzentrischen, aber genialen Erfinder. Ein seltsamer Traum treibt ihn dazu an, eine Maschine aus Einzelteilen zu bauen, die in seiner (von Venedig inspirierten) Heimatstadt Verice Bay verstreut sind.

Als er seine Erfindung an sich selbst testet, wird er in die Zukunft katapultiert: direkt in die 90er Jahre. Hier trifft er auf die energische Künstlerin Margaret, mit der er sich anfreundet. Das ungleiche Duo begibt sich auf ein Abenteuer durch Raum und Zeit, wobei es um nichts Geringeres geht, als den Planeten vor einer globalen Katastrophe zu bewahren.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13921 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.