Neustart bei HABA

HABA FAMILYGROUP beendet Eigenverwaltungsverfahren

Die HABA Nachziehente ist seit 70 Jahren in vielen Kinderzimmern auf der Welt zuhause. / Bild Haba

Die HABA Group B.V. & Co. KG und die HABA Sales GmbH & Co. KG haben das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung planmäßig mit Ablauf des 29. Februar 2024 verlassen.

Im Rahmen des im Dezember 2023 vorgestellten „Zukunftspakts 2030“ wird die HABA FAMILYGROUP ihre Marken HABA und HABA Pro gezielt auf den Markt ausrichten und sich künftig stärker auf ihre Kernkompetenzen im Bereich Holz konzentrieren.

Für die Marke HABA sieht die Strategie eine Sortimentsfokussierung auf hochwertige Spielwaren und Spiele zur Entwicklungsförderung von Kindern vor, während HABA Pro seine Marktführerschaft bei Möbeln für Kindertagesstätten und Ganztagseinrichtungen weiter ausbauen will.

„Das Ende des Eigenverwaltungsverfahrens markiert einen wichtigen Meilenstein auf unserem Weg in die Zukunft. Wir senden damit ein maßgebliches Signal an unsere Kunden, Lieferanten und auch die Region“, so Dr. Mario Wilhelm, Geschäftsführer der HABA FAMILYGROUP.

Für den Vertriebsbereich HABA Pro hat das Ende des Insolvenzverfahrens einen besonders hohen Stellenwert. HABA Pro kann mit Verfahrensende wieder als HABA Sales GmbH & Co. KG an öffentlichen Ausschreibungen teilnehmen.

„Die Gespräche auf der Spielwarenmesse in Nürnberg und auch auf der Bildungsmesse didacta in Köln haben gezeigt, welche Relevanz wir mit unseren Marken HABA und HABA Pro am Markt und gleichzeitig für unsere nationalen und internationalen Kunden und Partner haben“, sagt Dr. Mario Wilhelm.

Zukünftige Struktur der Unternehmensleitung

Künftig wird die Unternehmensleitung um weitere Personen ergänzt. Neben der Gesellschafterfamilie Habermaass und den Geschäftsführern Dr. Mario Wilhelm und Stefanie Frieß wird ein Lenkungsausschuss als Aufsichtsgremium eingesetzt und die Geschäftsführung beraten.

Zudem werden Dr. Mario Wilhelm und Stefanie Frieß vom externen Sanierungsexperten Marcus Katholing von der PLUTA Management GmbH unterstützt.

Marcus Katholing hat bereits zahlreiche Unternehmen durch Eigenverwaltungsverfahren und Sanierungen sowie deren Neuausrichtung begleitet.

„Wir haben in den letzten Monaten intensiv an einer klaren Markenpositionierung, tragfähigen Kostenstrukturen und einer nachhaltigen Aufstellung des Unternehmens nach innen und außen gearbeitet.

Es ist uns gelungen, die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der HABA FAMILYGROUP zu stellen, damit das Unternehmen an seiner 85-jährigen Tradition anknüpfen kann“, sagt Martin Mucha, Sanierungsexperte bei der Kanzlei GRUB BRUGGER, der als Generalbevollmächtigter die Geschäftsführung im Rahmen der Eigenverwaltung unterstützt hat.

Als Sachwalter fungierte Tobias Sorg von dmp solutions, der beide Verfahren im Interesse der Gläubiger begleitete.

Über die HABA FAMILYGROUP

Die HABA FAMILYGROUP bereichert seit 85 Jahren Familien und Einrichtungen mit hochwertigen Produkten in den Kernbereichen Familienleben, Spielen, Bildung und Möbel.

Unter ihrem Dach vereint sie die bekannten Marken HABA und HABA Pro. Seit der Gründung 1938 durch Eugen Habermaass ist die HABA FAMILYGROUP mit Sitz in Bad Rodach in Familienhand.

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13765 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.