Oxono

Bild Cosmoludo

Oxono – ist ein spannendes und strategisches Spiel, bei dem man ständig die Züge seines Gegners im Blick behalten muss. Die Idee, die Spielsteine des Gegners zu nutzen, um den entscheidenden Meisterzug zu machen, ist wirklich clever.

Man muss gut kombinieren und auch die Absichten des Gegners erraten können, um erfolgreich zu sein. Ich bin gespannt darauf, dieses Spiel auszuprobieren und zu sehen, ob es mir gelingt, den Sieg zu erringen. Oxono – ein Spiel, das mich herausfordert und fesselt.

Die Spieler wechseln sich ab, indem sie jeweils ein Totem bewegen und einen Stein platzieren. Das Spiel endet, wenn ein Spieler als Erste(r) 4 Steine in einer Reihe hat oder wenn das Spielfeld voll ist und kein Spieler gewinnt.

Es gibt zwei Totems (X oder O). Beide werden in der Mitte des Spielbrettes platziert. Jeder Spieler erhält Spielsteine in einer Farbe. Man wählt sich ein Totem aus und dieses wird vertikal oder horizontal versetzt.

Bild Cosmoludo

Sobald man ein Totem auf seinem Zielfeld platziert hat, musst man sofort einen der Steine mit dem gleichen Symbol wie das gerade bewegte Totem auf ein dort orthogonal angrenzendes Feld platzieren.

Wenn man vier Spielsteine mit einem Symbol liegen hat, gewinnt man das Spiel.

Fazit

Oxono ist ein taktisches Spiel, bei dem es darum geht, die richtige Strategie zu entwickeln und die Züge des Gegners vorauszusehen. Es erfordert Konzentration, Geschicklichkeit und schnelles Denken.

Insgesamt ist Oxono ein spannendes und unterhaltsames Spiel, das für viele Stunden Spielspaß sorgt. Wer gerne abstrakte Spiele mag und eine Herausforderung sucht, sollte Oxono unbedingt ausprobieren.

  • Verlag Marke: Cosmoludo
  • 2 Spieler
  • ab 8 Jahre
  • Dauer 15 Minuten
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13759 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.