Stadt-Land-Spielt! – Wochenende 14./15. September 2024

Bild Hasbro

Von Flensburg bis Graz: Tage des Gesellschaftsspiels

Es ist wieder Zeit für Stadt-Land-Spielt!. An über 320 Standorten wird am Wochenende 14./15. September 2024 gespielt. Es sind die Tage des Gesellschaftsspiels.

Dann kommen Kinder, Familien und Brettspieler zusammen, um gemeinsam neue Spiele auszuprobieren, um Spaß beim Karten abwerfen oder beim Siegpunkte sammeln zu haben. Die Bewerbungen der Veranstalter für dieses Non-Profit-Projekt kamen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens.

Dank der Unterstützung zahlreicher Partner laden meist ehrenamtlich Tätige in Deutschland, Österreich, in der Schweiz und im deutschsprachigen Belgien und Dänemark zum Spielen ein. Gespielt wird in Schulen, Büchereien, Ludotheken, Spielwarengeschäften, Spielecafés, Brettspielclubs oder in Vereinsheimen.

Der Eintritt für Besucher ist immer frei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Die Tage des Gesellschaftsspiels verbinden Menschen jeden Alters – auch über die Grenzen von sozialer Herkunft, Religion, Sprache sowie physischer und psychischer Verfassung hinaus. Wer Lust hat aufs Mitspielen, findet bestimmt einen Standort ganz in der Nähe.

Die Homepage stadt-land-spielt.de listet alle Veranstaltungsorte mit Ort und Uhrzeit auf. Freunde des analogen Spiels erwartet ein großes Angebot in lässiger Atmosphäre. Spieleerklärer führen in die Regeln ein, dann kann es auch schon losgehen. Einige Veranstaltungsorte tragen auch Spiele-Rallyes und Turniere aus.

INFOS: www.stadt-land-spielt.de

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 14017 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.