Zicke, Zacke Ei, Ei, Ei

Bild Zoch

Wenn der Hahn steht auf dem Mist, legen die Hühner brav ihre Eier, so einfach geht es.

Zum ersten Mal dürfen die Hühner in Zicke, Zacke auch Eier legen. Dazu werden die Hühner vor jeder Runde mit einem Ei befühlt. Dass die Eier nicht herausfallen, wird mit der Schwanzfeder verhindert, die man in das vorgesehene Loch steckt.

Das Spiel funktioniert einfach. Zuvor wird der Spielplan in die Mitte des Spieltisches gelegt. Um den Spielplan werden die Ackerplättchen und die beiden Misthaufen verteilt. Der blaue Hahn wird beim ersten Mal auf einen der Misthaufen gestellt.

Die Hühner werden dann auf drei Hühnerfelder gestellt und jeder Spieler erhält ein Nest und wenn das Nest mit Eiern befüllt wurde, hat der Spieler gewonnen, der dies als erstes geschafft hat.

Die einfache Spielvariante wird mit dem Hühnerwürfel gespielt. Wird der Hahn gewürfelt, wird der Hahn ein Feld weiter gesetzt. Wird ein Huhn gewürfelt, wird ein Huhn auf ein freies Hühnerfeld gesetzt. Die Nester, die sich ebenfalls auf dem Spielplan befinden, sind farblich gekennzeichnet.

Kommt nun der Hahn auf den Misthaufen, nehmen die Spieler nach und nach ein Huhn und setzen dieses auf ein farbiges Nest.

Nun wird die Schwanzfeder entfernt, so dass das Ei in das Nest fällt. Stimmt die Farbe mit der Nestfarbe überein, behält der Spieler das oder die Eier, die in diesem Nest liegen. Wenn nicht, bleibt das Ei im Nest liegen. Und es geht weiter.

In der schnelleren Variante kommt noch der Schnappwürfel ins Spiel und wenn die blaue Hand und der blaue Hahn gewürfelt werden, versuchen alle Spieler zugleich, sich den Hahn zu schnappen.

Dann wird der Hahn auf einen Misthaufen gestellt und nun sucht sich der Spieler ein Huhn aus und setzt es auf ein Nest. Die anderen Hühner bleiben außen vor.

Fazit

Ei, Ei, Ei ist ein witziges und unterhaltsames Kinderspiel, welches vor allem durch die tollen Spielfiguren auffällt. Die Regeln sind einfach und verständlich.

  • Verlag Zoch
  • Spieler 2 bis 4
  • Ab 5 Jahre
  • Autor Klaus Zoch

Auch Interessant

Dreck weg

Lernspieltests
Dezember 4, 2016 Roland Bochmann 0
Mönchengladbach lässt grüßen. Mit dem Brettspiel „Dreck weg“ hat Spieleautor Stefan Siebert eine großartige Idee [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 7350 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen