Zicke Zacke Ran an die Federn

Bild Zoch

Der Verlag ist bekannt für seine Hühner Spiele, schließlich gehört Zick Zacke zu einer der erfolgreichsten Spielreihen in Deutschland.

Und wie im wahren Leben können sich Zicke & Zacke nicht leiden und laufen so entgegengesetzt, sprich gegen den Strom, schließlich will man den anderen mit einem Satz überspringen, um so an neue Schwanzfedern zu kommen.

Wer zuerst alle vier eigenen Federn im eigenen Bürzel stecken hat, gewinnt.

Die Eierfelder werden als Kreis abgelegt und in die Mitte werden die anderen Spielkarten verdeckt abgelegt.

Wenn man zu zweit spielt, übernimmt ein Spieler Zicke und der andere Zacke, zwei stolze Holzhühner. Die Würmer werden entsprechend der Spielanleitung abgelegt.

Wenn man mit mehreren Spielern spielt, werden Teams gebildet, so können Eltern gegen die Kinder spielen und verlieren dabei, denn hinter dem Spiel steckt auch ein Memospiel.

Denn man muss die richtige Karte aufdecken, auf welcher sich gerade der Wurm befindet, um dahin zu laufen.

Der Wurm wird immer wieder gelegt und zwar um so viele Felder, wie man noch Schwanzfedern besitzt. Überspringt man dabei den Gegenspieler, kann man eine Schwanzfeder in die vorgesehene Öffnung stecken.

Stecken dann alle Federn drin, ist das Spiel beendet.

Fazit

Einfache und verständliche Spielregeln, das war und ist immer das Aushängeschild von Klaus Zoch, einer der erfolgreichen Spielautoren in Deutschland. Und von der Verlagsseite aus betrachtet ist Zoch ein Verlag, der mit seinen Illustrationen nicht nur Kinder anspricht.

Liebevoll sind auch diesmal die Karten gestaltet und die Holzhühner liegen hervorragend in der Hand der Kinder.

Das Spiel ist so schnell, dass unsere Testkinder ab und zu mal vergessen haben, die Karten umzudrehen, was aber kein Problem ist. Das Problem der Erwachsenen hingegen ist, dass, sobald man ein Memospiel spielt, die Gewinnchancen gegen Null gehen.

Kinder können sich viel besser merken, wo welche Karte liegt und gewinnen somit das Spiel. Aber darüber muss kein Frust aufkommen, diese Gabe verliert man mit zunehmendem Alter, leider.

Zick & Zacke ist wunderbares Kinderspiel, welches sich relativ schnell spielt und Kindern viel Spaß macht.

  • Gedächtnis- und Laufspiel
  • 2-4 Spieler
  • ab 5 Jahre
  • 15-20 Minuten
  • Autor Klaus Zoch
  • Spielverlag Zoch

Die letzten Artikel

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4808 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen