Lesequartett Die Weihnachtsgeschichte

Bild Friedrich Verlag

Der Friedrich Verlag geht hier einen doch sehr ungewöhnlichen, aber interessanten Weg, indem er die Weihnachtsgeschichte für Kinder in ein Quartett umwandelt.

In der heutigen, schnelllebigen und oberflächlichen Welt, denen auch Kinder unterliegen, kennen viele nicht mehr den Ursprung der Tradition.

So erleben die Kinder auf 32 Karten die biblische Weihnachtsgeschichte in acht Episoden.

Ein Auftrag von Kaiser Augustus
Auf dem Weg nach Bethlehem
Die Geburt im Stall
Die Hirten auf dem Feld
Die Botschaft des Engels
Die Hirten finden das Kind
Die drei Weisen bei König Herodes
Der Stern führt nach Bethlehem

Erst wird das Spiel als klassisches Quartett gespielt und die ausgespielten Karten legt man vor sich ab.

Liegen alle Karten aus, lesen die Kinder die Geschichte vor und versuchen auch die Geschichte in der richtigen Reihenfolge einzuordnen, einmal in ihrer Episode und dann in der ganzen Geschichte.

Dazu diskutieren alle Mitspielerinnen und Mitspieler die Reihenfolge der acht Quartette und ordnen diese nebeneinander an.

Um es leichter zu machen, sind die Karten farblich gekennzeichnet. So sammeln sich die Farben einfacher.

Fazit

Egal ob man das Spiel zur Förderung der Sprache zu Hause oder in der Schule einsetzt, ist es hoch interessant und mutig, die Weihnachtsgeschichte als Kartenspiel zu veröffentlichen.

Die Idee und die Umsetzung sind gelungen. Den Kindern macht es auf alle Fälle Spaß.

Und wenn man dabei noch was lernt, hat man viel erreicht.

  • Autoren: Meike Neubacher
  • Verlag: Friedrich Verlag

Die letzten Artikel

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Wilfried Just
Über Wilfried Just 3528 Artikel

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.

Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*