Farmini

Bild Hutter

Schweine, Hühner und all das, was so auf dem Bauernhof an Tieren lebt, benötigen einen neuen Platz.

Aber dieser Platz muss eingezäunt sein, denn sonst, wenn der Wolf auftaucht, sind diese Tiere nicht vor ihm geschützt.

Tiere aber auch Maisfelder bringen Punkte, wobei letztere eingezäunt sein müssen. Die Karten werden gemischt und vier Karten werden offen ausgelegt und jeder Spieler hat eine Startkarte.

Jetzt nimmt der Spieler, der am Zuge ist, eine Karte und legt sie an seine Startkarte an. Dabei muss aber Zaunteil an Zaunteil anliegen und nicht Zaun und gleich Wiese.

Alles andere ist schnell erklärt und schon kann es losgehen.

Beim Anlegen kann es aber auch passieren, dass ein Leerfeld entsteht, das sind dann zum Schluss Minuspunkte.

Bild Hutter

Fazit

Ein flottes Kartenspiel für Kinder ab 5 Jahren, das mit einfachen Regeln begeistert. Was auch begeistert, das sind die Illustrationen.

Da sieht der Wolf eher wie ein lieber kleiner Hund aus. Und auch Schaf oder Huhn will man lieber in den Arm nehmen, statt diese als Karte abzulegen. Farmini ist ein nettes Spiel, mit langanhaltendem Spielspaß.

  • 5-99 Jahre
  • 1-4 Spieler
  • Autoren Marie & Wilfried Fort
  • Verlag: Loki, Hutter Trade

Auch Interessant

BanBao

News
Januar 23, 2017 Wilfried Just 0
BanBao setzt sich für die Gestaltung einer bessere Zukunft ein und hat aus diesem Grund [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 4779 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen