Blocky Mountains

Bild Autor

Wer traut sich auf die abenteuerliche Reise zum Gipfel der Blocky Mountains? Geschicklichkeit und Mut sollten eure Wegbegleiter für diese anstrengende und schwierige Mission sein.

Doch wer es vor Einbruch der Nacht bis hinaufgeschafft hat, kann die wunderschöne Aussicht über die Berge genießen und vielleicht seinen nächsten Abenteuern entgegenfiebern.

Vor dem ersten Spiel steht noch kurz das Vorbereiten der Spielfläche. So sind die 72 Spielkarten mit 3 verschiedenen Schwierigkeitsgraden zu unterteilen, die vorgestanzten Plättchen (Eichhörnchen, Rucksäcke, Eulen, Start- und Zielfähnchen) aus der Pappvorlag heraus zu trennen und die einzelnen Spielmaterialien wie Stäbe, Bergseil, Spielfiguren, Holzblöcke, Proviant und nicht zu vergessen den Wanderer und seinen Bären zu positionieren.

Blocky Mountains kann in verschiedenen Varianten gespielt werden. So wird grundlegend erst einmal entschieden, ob zusammen oder gegeneinander der Berggipfel erklommen werden soll. Zusätzlich kann zwischen Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis gewählt werden.

Für Neulinge bietet dieses Spiel außerdem einen Einsteiger-Kurs zum Kennenlernen und Ausprobieren.

Alles wird ausführlich in der gut bebilderten mehrseitigen Spielanleitung erklärt. Schritt für Schritt lernt man so das Spiel kennen und im weiteren Verlauf können über die verschiedenen Varianten neue Spielabläufe gewählt werden.

Das Spiel ist für 1-4 Spieler ab 5 Jahren und mit sehr gutem Potenzial sich bis ins hohe Alter mit zu entwickeln.

Auf Grund der sehr guten Verarbeitung sollte dies auch problemlos möglich sein.

Beim ersten Öffnen konnten wir keinerlei unangenehme Gerüche oder scharfe Ecken und Kanten feststellen. Auf Grund der vielen verschluckbaren Kleinteile und dem notwendigen Spielverständnis ist es nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet.

Bild Autor

Der farbenfrohe Karton ist sehr stabil und zur Wiederverpackung geeignet.

Für die Spieldauer sollte man laut Hersteller zwischen 20-30 Minuten einplanen, wobei es beim Spiel mit 4 Personen und im Wettstreit um den 1 Platz doch auch etwas länger dauern kann.

Zum Spielablauf

Ob nun zusammen oder gegeneinander. Ziel ist es, so schnell wie möglich den Gipfel der Blocky Mountains zu erreichen. Denn mit Verwendung der letzten Spielkarte bricht auch schon sofort die Nacht herein und das Abenteuer muss ohne Erreichen des Ziels abgebrochen werden.

Helfend stehen dem Wanderer und seinem treuen Freund dem Bären noch Eichhörnchen und Eulen zur Seite. Diese ermöglichen das Wiederholen oder Überspringen von einzelnen Routen.

Bild Autor

Entsprechend der einzelnen Spielkarten müssen die Routen mit den Holzblöcken aufgebaut und durch den Wanderer und/oder Bären gemeistert werden.

Erschwerend kann der Transport von Proviant und das Klettern am Bergseil hinzukommen.

Die Karten bieten zusätzlich Steigerungen an. Durch diese kann man weitere helfende Eichhörnchen erhalten. Doch wer sich zu sicher ist, kann diese auch ganz schnell wieder verlieren.

Fazit

Blocky Mountains ist für ca. 30,00 € erhältlich, was für Gesellschaftsspiele in diesem Bereich vollkommen in Ordnung geht.

Zusammenfassend ist Blocky Mountains ein sehr interessantes Geschicklichkeitsspiel mit sehr gutem Potenzial. Die Spielanleitung ist anfänglich sehr umfangreich.

Doch wer sich die Zeit nimmt und sich nach und nach mit dem Spiel und dem Erklimmen des Berggipfels auseinandersetzt, findet hier ein großartiges Spiel für kleine und große Abenteurer.

  • Verlag Noris
  • Spieljahr 2018

Auch Interessant

MirkoSchmidt
Über MirkoSchmidt 112 Artikel
Schreibt und testet für das Kinderspielmagazin. Bild wurde von Juli gezeichnet.