Frag doch mal die Maus Berühmte Entdecker

Bild cbj

Sie ist wohl die bekannteste Maus und in über 100 Ländern wird ihre Sendung gezeigt. Armin Maiwald sowie Christoph Biemann hatten 1971 diese Kindersendung ins Leben gerufen.

Wahrscheinlich haben sie es sich gewünscht, aber nie geahnt, dass dies die erfolgreichste Kindersendung im Fernsehen wird. Und seit 1971 hat die Sendung mit der Maus einen festen Sendeplatz, denn jeden Sontag um 11.30 Uhr wird diese im Fernsehen ausgestrahlt.

Dabei hat die Maus nicht nur Fans bei den Kindern. Vor einigen Jahren wurde in einer Studie festgestellt, dass ein nicht unerheblicher Anteil an Zuschauern knapp unter 40 Jahren ist.

Wahrscheinlich zähle ich selber auch dazu, denn kaum woanders erfährt man etwas über die Dinge des Alltags wie hier. Oder wissen Sie auf Anhieb, wie das Loch in die Nudel kommt.

Deswegen ist es sehr schön, dass der CBJ Verlag im Zeichen der Maus kindgerechte Bücher herausgibt, wo Kindern, wie in der Fernsehsendung, die Dinge und kurz und knapp erklärt werden. Das Raffinierte an dem Buch ist, dass man mit der Folienseite Häuser oder Schiffe öffnet, um so zu sehen, was hinter der sprichwörtlichen Kulisse passiert.

Die Entdecker hatten es nicht so einfach. Warum haben Menschen diese Strapazen auf sich genommen, obwohl man weiß, dass es überall Gefahren gab. Egal ob es nun der Sturm war oder ob man sich in der Strecke geirrt hat, viele Bereiche auf der Erde waren nirgendswo aufgezeichnet.

Und bei Entdeckern fallen einem viele Namen ein, wie Marco Polo oder Kolumbus.

Aber der Araber Ibn Buttuta hat wahrscheinlich mit seinen 120.000 km die weiteste Strecke hinter sich gebracht. Und das ohne Auto oder Flugzeug, denn diese gab es ja bekanntlich im 14. Jahrhundert noch nicht.

Bild cbj

Anhand spannender Bilder und bunter Folienseiten zeigt die Maus, wie Marco Polo, Kolumbus oder Magellan auf ihren Schiffen lebten und was es für Folgen hatte, wenn ein Land neu entdeckt wurde.

Fazit

Frag doch mal die Maus ist eine gelungene Kinderbuchreihe.

Nicht nur wunderschön illustriert, nein auch kurz und knapp werden die jungen Leser einfach neugierig gemacht, um so weiter das Thema für sich zu ergründen.

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 5021 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.